Ein feiner Kleiner

- Lancia startet im Oktober seinen neuen Ypsilon

<P> Jetzt schreibt sich der Y mit dem vollen Namen Ypsilon und will als solcher ab Oktober jene Kundschaft überzeugen, die wahre Größe vor allem über den Luxus definiert. In Deutschland rechnet Lancia für heuer noch mit rund 6000 Käufern für den Ypsilon, dessen Einstiegspreis mit 12 000 Euro ungefähr auf dem Niveau seines Vorgängers liegen dürfte.<BR><BR>Das Centro Stile von Lancia hat beim Design ganze Arbeit geleistet. Geschickt werden beim Ypsilon Stilelemente des alten Y mit denen des großen Bruders Thesis gemischt. Der 1,70 m breite Mini sieht elegant aus, ohne überheblich zu wirken und er erscheint innen wie außen hochwertig. Die Instrumente sind mittig angebracht, ansonsten findet man üppige Velour- oder Ledersitze vor und einen zum Teil ledergepolsterten Armaturenträger.<BR><BR>Wie es sich für einen kleinen Feinen gehört, kann man den 1,53 m hohen Zwerg nett ausstaffieren. Wobei bei der Top-Variante Platino u. a. eine Lederausstattung, eine Klimaautomatik sowie ein Bose-Soundsystem zur Serie zählt. Bei allen Versionen immer mit an Bord sind vier Airbags, ein ABS, die Zentralverriegelung mit Fernbedienung, eine Wärmeschutzverglasung, der höhenverstellbare Fahrersitz, eine Servolenkung, ein in Höhe und Tiefe verstellbares Lenkrad sowie ein Bordcomputer. Darüber hinaus bietet der Ypsilon laut Lancia mit insgesamt 550 Kombinationen von Farben, Stoffen und Polstern mehr Auswahl als alle anderen Modelle seiner Klasse.<BR><BR>Das Platzangebot vorne reicht auch für hoch gewachsene Reisende aus, hinten geht es naturgemäß etwas enger zu. Zunächst drei Benzin-Motoren und ein neuer Multijet-Diesel aus der zweiten Common-Rail-Generation stehen als Antrieb zur Wahl. Damit deckt Lancia ein Leistungsspektrum von 60 bis 95 PS ab und erfüllt erstmals mit allen Motoren vom Start weg die Euro-4-Norm. Der angesichts der Gesamtlänge von 3,78 m üppige Radstand von 2,39 m ist auch Grundlage für ein souveränes Fahrwerk.<BR><BR>Der Ypsilon ist wahlweise als Vier- oder Fünfsitzer erhältlich. Wer nur zwei Plätze hinten benötigt, erhält eine mittig geteilte Rückbank. Der dreisitzige Fond weist hier eine Teilung von 60 zu 40 auf. Zudem lässt Lancia dem Kunden die Wahl zwischen einer Version mit voll umklappbarer Rückbank - was einen ebenen Ladeboden ermöglicht - oder einer um 20 cm verschiebbaren Bank, bei der dann allerdings nur die Rückenlehnen umgeklappt werden können.<BR><BR>Wer statt mit zwei lieber mit vier Türen vorfahren möchte, muss sich gedulden. Lancia hat den Viertürer für ein Jahr später, also für Oktober 2004 angekündigt. Dem wohl überwiegend weiblichen Klientel dürfte es gleich sein, ist der Ypsilon doch auch mit zwei Eingängen eine dezente italienische Alternative zum teuren Mini von BMW. </P><P><BR> </P><P><BR> </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren
Das Auto ist verschwunden - da ist der erste Schreck meist groß. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich gestohlen worden ist? Und was können Autofahrer tun, um den Dieben …
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren

Kommentare