Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte

Lieferwagen rast in Menschenmenge in Barcelona - Mehrere Verletzte
+
Mila Alpin - ein Auto für die Berge. Die Zukunftsvision eine Off-Roaders ist auf der Essen Motor Show (27. November bis 5. Dezember 2010) zu sehen.

Fels und Eis - Mila Alpin rockt den Berg  

Der Bergfex Mila Alpin stammt vom Zulieferer Magna Steyr aus Graz. Beim diesem Kompakt-Offroader setzte Steyr auf umweltfreundliche Antriebskonzepte, wie Erdgas-Hybrid Kombinationen.

Mila Alpin mit einer Reichweite von etwa 530 Kilometern.

Mit 3,54 Meter ist der kompakte Offroader etwa so lang wie ein Fiat Panda. Der Erdgas-Hybridantreib leistet 84 PS, dazu kommt ein 27 PS (20 kW) Elektromotor. Spitze fährt der Mila Alpin Tempo 140. Mit Allradantrieb und einem automatisierten Fünfgang-Schaltgetriebe verbraucht der Mila Alpin 5,5 Liter Erdgas auf 100 Kilometer und emittiert 99 Gramm pro Kilometer. Reichweite 534 Kilometer. 

Das Fahrwerk ist absolut Gelände tauglich: Laut Magna sind Steigungen von 45 Grad kein Problem. 

Das Fahrwerk ist absolut Gelände tauglich: Laut Magna sind Steigungen von 45 Grad kein Problem. Die erhöhte, weit nach vorne gerückte Sitzposition und das großflächige Panoramadach geben gute Übersicht für Fahrer und Passagiere, auf 3+1 Sitzplätzen. Noch ist der Mila Alpin eine Studie. Das Fahrzeug wurde 2008 erstmals auf dem Genfer Autosalon präsentiert. Doch die Idee von einem klimafreundlichen Geländefahrzeug ist sehr verlockend. Steyr versteht sich hier als Entwickler.

Wer Gefallen an dem Geländewagen gefunden hat, kann sich schon mal einen Mila Alpin aus Papier basteln. Bastelbogen und genaue Klebeanleitung kann man sich bei Magna Steyr einfach downloaden.

ml

  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare