+
Ein roter Ferrari 250 LM ist in New York für 14,3 Millionen Dollar (10,6 Millionen Euro) versteigert worden

Weltkrekord!

Ferrari für 10,6 Mio Euro versteigert 

Der knallrote Rennwagen mit der großen "34" auf der Tür ist ein echtes Prachtstück. Jetzt hat der alte Ferrari einen Rekordpreis auf einer Auktion in den USA erzielt.

Ein knapp 50 Jahre alter Ferrari ist in New York für 14,3 Millionen Dollar (10,6 Millionen Euro) versteigert worden. Der Preis war den Auktionshäusern Sotheby's und RM Auctions zufolge der Weltrekord für einen Ferrari 250 LM. Der knallrote Rennwagen mit der großen „34“ auf der Tür war vor einem halben Jahrhundert mehrere Rennen mitgefahren - eines gewann er sogar.

Das Model von 1964 war das Prunkstück einer Auktion, bei der 31 Autos und sieben Motorräder verkauft wurden. Ein Talbot-Lago T150-C SS Teardrop Cabriolet von 1938 ging für gut 7,1 Millionen Dollar weg. Das älteste Modell war ein 101 Jahre alter Stutz A mit feuerroter Karosserie und dazu passenden Felgen. Insgesamt wurden innerhalb von zwei Stunden 62,8 Millionen Dollar umgesetzt.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

So schonen Sie Ihre Autobatterie im Winter
Zur kalten Jahreszeit verweigern Autobatterien oft den Dienst und das Auto bewegt sich nicht mehr von der Stelle. So gehen Sie schonend mit dem Kraftspender um.
So schonen Sie Ihre Autobatterie im Winter
So lassen Sie Ihren Gebrauchten umsonst verschrotten
Auch Autos halten nicht ewig - aber was machen Sie mit dem Gebrauchten, wenn ihn keiner mehr haben will? Wir erklären Ihnen, wo und wie Sie ihn entsorgen.
So lassen Sie Ihren Gebrauchten umsonst verschrotten
Beim Tuning auf amtliche Prüfzeichen achten
Tunen meint das Aufrüsten von Geräten gegenüber der Standardausrichtung. Besonders Autos erhalten durch neue Feinheiten noch einmal einen Schliff. Aber Achtung: Jedes …
Beim Tuning auf amtliche Prüfzeichen achten
Vielfahrer sollten alle zwei Wochen zur Winterwäsche
Die kalte Jahreszeit setzt dem Auto zu. So sorgen Streusalz und eisige Temperaturen für ein höheres Rostrisiko. Daher sollten vor allem Vielfahrer regelmäßig die …
Vielfahrer sollten alle zwei Wochen zur Winterwäsche

Kommentare