Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
1 von 7
Der offene Ferrari 488 Spider ist von allen Seiten hübsch anzusehen.
Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
2 von 7
Das Cockpit im Ferrari 488 Spider.
Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
3 von 7
Der Ferrari 488 Spider hat ein versenkbares Hardtop.
Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
4 von 7
Auch bei schlechtem Wetter ist der Ferrari 488 Spider ein Genuss.
Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
5 von 7
In 14 Sekunden faltet sich das Dach beim Ferrari 488 Spider.
Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
6 von 7
Weltpremiere feiert der neue Ferrari 488 Spider auf der IAA 2015.
Erste Fotos vom neuen Ferrari 488 Spider.
7 von 7
In drei Sekunden prescht der Ferrari 488 Spider von null auf 100 km/h.

IAA 2015

Der mit dem Wind tanzt: Ferrari 488 Spider

Aerodynamisch geschliffen präsentiert sich der neue Ferrari 488 Spider. Der offene Ferrari mit einem faltbaren Hardtop lässt die Herzen der Sportwagenfans höher schlagen. 

Mit 670 PS sprintet der Ferrari 488 Spider in 3 Sekunden von null auf Tempo 100. In 8,7 Sekunden auf 200 km/h. Für die atemberaubende Leistung sorgt ein 3,9-Liter-V8 mit einem maximalen Drehmoment von 760 Nm bei 3000 U.

Über die Preise schweigt Ferrari sich noch aus, doch der 488 Spider dürfte wohl mindestens 230.000 Euro kosten. Weltpremiere feiert der Ferrari 488 Spider auf der IAA im Herbst.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Grün, rot oder silber? Farbpsychologen können aufgrund der Farbwahl beim Auto die grundsätzlichen Charakterzüge eines Fahrers erkennen. 
Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Von einem Parkhaus im englischen Nottingham sind am Samstag einige Gebäudeteile abgefallen.
Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Navi, Notruf, Lichtsensor: Neuwagen ohne Assistenzsysteme gibt es praktisch nicht mehr. Doch auch in immer mehr Gebrauchte ziehen die Helfer ein - denn es gibt …
Assistenzsysteme im Auto nachrüsten: Was ist sinnvoll?
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu

Kommentare