Sechs Männer attackieren 16-Jährige sexuell - fast ein Jahr später veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos

Sechs Männer attackieren 16-Jährige sexuell - fast ein Jahr später veröffentlicht die Polizei Fahndungsfotos

Was darf's kosten?

Teure Kiste: Dieser seltene Ferrari kommt unter den Hammer

  • schließen

Ferrari-Fans dürfte bei diesem Anblick das Wasser im Mund zusammenlaufen: Ein einzigartiger 458 Italia wird versteigert - auffällig sind Farbe und Vorbesitzer.

Wer nicht gerade 160.000 Euro locker machen kann, wird dieses Gefährt nur von außen betrachten können - denn diese Summe erhofft sich das Auktionshaus Silverstone Auctions von dem einzigartigen Ferrari 458 Italia. Versteigert wird er Mitte November bei der NEC Classic Motor Show in Birmingham.

Dieser Ferrari 458 Italia sticht heraus

Trotzdem: Ein kleiner Blick schadet ja nicht. Auffällig an dem Sportwagen ist nämlich die seltene Lackierung in Rosso Vinaccia. Auto-Spezialist Mark Hickman meint: "Ich habe noch nie einen in dieser Farbe gesehen. Die Leute schauen ihm ganz eindeutig hinterher und er befindet sich in einem fantastischen Zustand. Außerdem hat er eine spezielle Geschichte und Herkunft - wir erwarten ein hohes Interesse an dem Auto."

Mit der speziellen Geschichte sind wohl seine prominenten Vorbesitzer gemeint: Darunter befinden sich der britische Radio- und Fernsehmoderator Chris Evans und der sechsfache Olympiasieger im Bahnradsport, Chris Hoy. Seit 2012 war das Fahrzeug in dessen Besitz. Nun muss wohl ein neuer Sportwagen her.

Passend dazu: Diesen Luxus-Wagen hat sich Cristiano Ronaldo gegönnt.

Was hat der Ferrari auf dem Kasten?

Der Ferrari 458 Italia - Baujahr 2010 - erreicht eine Maximalgeschwindigkeit von 325 km/h und beschleunigt von null auf 100 km/h in 3,4 Sekunden. Angetrieben wird der Flitzer von einem 4,5-Liter-V8-Motor mit 570 PS. Außerdem ist er mit seinen sieben Jahren nur 13.500 Kilometer gefahren.

Lesen Sie hier, für wieviel Geld ein legendärer Aston Martin versteigert wurde und welches seltene Gefährt Lady Dianas Geliebter fuhr.

Von Franziska Kaindl

Rubriklistenbild: © Screenshot Facebook / Silverstone Auctions

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Porsche war ein Vorreiter für den 911 - aber kaum jemand kennt ihn
15 Jahre vor dem offiziellen Porsche 911 Cabriolet gab es in den USA den ersten Zuffenhausener Sportflitzer ohne Dach und es sollte der einzige seiner Art bleiben.
Dieser Porsche war ein Vorreiter für den 911 - aber kaum jemand kennt ihn
Bei diesem Audi tanzt etwas völlig aus der Reihe - und es ist unglaublich
Tüftler haben ordentlich an diesem Audi 200 geschraubt - und zwar für ein verrücktes Experiment. Erkennen Sie, was an dem Fahrzeug präpariert wurde?
Bei diesem Audi tanzt etwas völlig aus der Reihe - und es ist unglaublich
Potente Studie mit Plug-in-Antrieb von Peugeot
Peugeot will auf dem Genfer Autosalon eine Studie für seine neuen Sportmodelle vorstellen. Der Antrieb aus Benzin- und Elektromotoren soll die Limousine schnell und noch …
Potente Studie mit Plug-in-Antrieb von Peugeot
Raser mit 215 km/h unterwegs - für einen "besonderen" Anlass
Ein Mann aus Österreich wurde mit einer Geschwindigkeit von satten 215 km/h von der Polizei aus dem Verkehr gezogen - seine Begründung ist kurios.
Raser mit 215 km/h unterwegs - für einen "besonderen" Anlass

Kommentare