+
Fiat 500 wartet auf die perfekte Welle. 

Perfekte Welle

Beachboy: Dieser Fiat geht baden

Viel Sonne und ein endloser Strand können jeden ein bisschen übermütig machen. Doch muss man gleich mit seinem Fiat surfen gehen? In Kalifornien ist das scheinbar ganz normal.

In der Surfszene gilt Kalifornien als Geheimtipp. Die rauen Wellen an der Küste zwischen San Diego und San Francisco locken die Welt an. Es ist kein Ort für Angsthasen, auch vor Haien wird gewarnt. Wer mit seinem Brett aufs Meer hinauspaddelt, meidet die Dämmerung und geht auf keinen Fall mit offenen Wunden baden.

Doch kann man dort wirklich auch mit einem Fiat 500 surfen? Für den kleinen Flitzer ist es scheinbar das optimale Revier, um auf die perfekte Welle zu warten. Jedenfalls für Werbezwecke. Für ein Surfevent am Huntington Beach (ab 20. bis 28. Juli) haben sich die Italiener richtig in Szene gesetzt.

Wellenreiter: Fiat 500

Wellenreiter: Fiat 500

Mehr zum Thema:

Santa Barbara: Seelöwen, Delfine und Promis

Fiat 500L jetzt mit sieben Sitzen

Kleines Traumboot für Kapitäne mit Stil

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
Vorbei die Zeiten in denen Spritpreise nachts am höchsten waren. Der ADAC hat neue Zeiträume entdeckt, in denen Sie an der Tankstelle am meisten zahlen müssen.
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Das Kraftfahrtbundesamt hat ein Software-Update für BMW-Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Reihe genehmigt. Der Autobauer hat die betroffenen Fahrzeughalter bereits …
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.