+
Eine neue Dimension: der neue Fiat 500X Crossover soll der automobile Ausdruck eines neuen Lebensgefühls sein.

Paris 2014

Eine neue Dimension: Fiat 500X Crossover

Die Fiat-500-Familie bekommt Zuwachs: Auf dem Pariser Autosalon haben die Italiener die Crossover-Variante 500X mit optionalem Allradantrieb vorgestellt.

Der 4,25 Meter lange, 1,80 Meter breite und 1,61 Meter hohe Kleinwagen mit mehr Bodenfreiheit erhält dieselbe Technik wie das Schwestermodell Jeep Renegade. Das System trennt die Hinterachse bei Bedarf vom Antrieb – und aus dem Allrad- wird ein Vorderradantrieb. Die Traktionskontrolle arbeitet dann weiter.

 In diesem Modus soll der Kleinwagen weniger Kraftstoff benötigen. Zum Marktstart des 500X Crossover werden drei Benziner mit 120 und 140 PS mit 1,4, 1,6 und 2,0 Litern Hubraum zur Verfügung stehen. Als Dieselmotoren werden gleich zu Beginn zwei Turboaggregate angeboten: ein 1,3-Liter mit 95 PS sowie ein 2,0-Liter mit 140 PS.

Das ist der Fiat 500X Crossover

Das ist der Fiat 500X Crossover

tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare