+
Aus einem Tempo-30-Schild hat ein Fälscher ein Tempo-50-Schild gemacht und so Autofahrer in eine Radarfalle gelockt.

Damit Autofahrer geblitzt werden

Fiese Falle: Tempo-30-Schild überklebt

Weimar - Um Autofahrer in eine fest installierte Radarfalle zu locken, hat ein Verkehrsschild-Fälscher ein Tempo-30-Schild mit einer 50 überklebt.

Ein Verkehrsschild-Fälscher hat mehrere Autofahrer in Weimar in eine Falle fahren lassen. In der Nacht zum Dienstag überklebte er ein Schild, das Tempo 30 vorschreibt, mit einem Pappschild für „Tempo 50“, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin habe eine fest installierte städtische Radaranlage mehrere Autofahrer geblitzt, die dem Schild geglaubt hätten.

Laut Polizei war das Schild so aufwendig mit Folie hergestellt, dass es gerade bei Dunkelheit täuschend echt gewirkt habe. Entdeckt wurde die Täuschung, als geblitzte Autofahrer verwundert zurückfuhren und das Schild untersuchten. Die Stadt werde die Autofahrer, die bis zur Entdeckung der Fälschung geblitzt worden seien, nicht zur Kasse bitten, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare