Erste Erhebung dieser Art

"Focus": Jugendliche häufig betrunken im Straßenverkehr unterwegs

Eine Studie zum Thema alkoholisierte Jugendliche im Straßenverkehr hat beunruhigende Ergebnisse offengelegt.

71 Prozent der Zwölf- bis 22-Jährigen sind schon betrunken auf deutschen Straßen unterwegs gewesen, etwa im Auto, auf dem Moped oder mit dem Fahrrad. Das berichtet das Magazin "Focus" unter Berufung auf eine Studie der Bundesanstalt für Straßenwesen, die am Montag vorgestellt werden soll.

Im Schnitt kommt es nach Angaben des Magazins 2,4mal im Monat vor, dass junge Menschen betrunken unterwegs sind. Jungen fahren fast doppelt so häufig in angetrunkenem Zustand wie Mädchen. Für die Studie wurden den Angaben zufolge knapp 1700 Jugendliche befragt. Zudem interviewten die Autoren Polizisten, Versicherungsvertreter, Ärzte, Sozialarbeiter und Event-Veranstalter. Es sei die erste wissenschaftliche Erhebung dieser Art in Deutschland.

AFP

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare