Mercedes E
1 von 17
Kombi ohne Ende: Das neue Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modell besitzt ein Kofferraumvolumen von 1950 Litern. Dem 20 Millimeter vergrößerte Radstand sein Dank.
Mercedes E
2 von 17
Vollbepackt beschleunigt der Traum-Kombi in 4,6 Sekunden auf Tempo 100 (386/kW/525 PS).
Mercedes E
3 von 17
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch abgeregelt). Der neu komponierte V8-Sound begeistert auf jeden Kilometer.
Mercedes E
4 von 17
Körperbetont zeigen sich Seiten und Heck.
Mercedes E
5 von 17
Der AMG  6,3 Liter-V8 Motor mit 386kW/525 PS liegt ruhig auf der Straße und kann doch wie ein Tieger aufgdrehen.
Mercedes E
6 von 17
Völlig neu ist der E-Select-Wählhebel in der Mittelkonsole: Ob R, N, und R Antippen genügt.
Mercedes E
7 von 17
Sportlenkrad mit Aluminium-Schaltpaddels.
Mercedes E
8 von 17
Elektrisch verstellbare Sportsitze im Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modell.

Das neue Mercedes-Benz E 63 AMG T-Modell

Das Topmodell der E-Klasse: spritsparendes Raumwunder mit Sportfahrwerk. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
Für die Italiener war er so wichtig wie für uns Deutsche der Käfer. Denn erst der Fiat 500 hat die Tifosi so richtig mobil gemacht. Doch diesseits der Alpen stand er …
60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
In der Formel 1 hat McLaren gerade keinen Lauf. Dafür läuft es auf der Straße. In einer Modellgeneration haben es die Briten mit Autos wie dem MP4-12C auf Augenhöhe mit …
McLaren 720S: Rushhour auf der Rennstrecke
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Trotz eigenwilliger Namensgebung. Mit dem Karoq präsentiert Skoda ein Kompakt-SUV, das Skoda-typisch mit Funktionalität punktet und viel Potenzial mitbringt.
Skoda Karoq: Neues Kompakt-SUV löst Yeti ab
Customer Racing: AMG trumpft im Jubiläumsjahr groß auf
Ende Mai heißt es zum 45. Mal ADAC-24h-Rennen. Für AMG zu seinem 50-jährigen Bestehen ein ganz besonderes Event und Anlass, den Nürburgring so richtig zu rocken.
Customer Racing: AMG trumpft im Jubiläumsjahr groß auf

Kommentare