Frühjahrsputz in Stuttgart

Stuttgart - Passend zum bevorstehenden Frühling hat Mercedes seine B-Klasse überarbeitet.Der große Ableger der A-Klasse bekommt ein aufgefrischtes Design, Motoren mit bis zu sieben Prozent weniger Verbrauch und eine Reihe neuer Extras bis hin zur Start-Stopp-Automatik.

Wann der neue kompakte Sternträger zu den Händlern rollen und was er dann exakt kosten soll, darüber schweigen die die Schwaben noch aus. Zeitgleich geht nach unseren Informationen auch die facegeliftete neue AKlasse an den Start, zu der es aber noch keine offiziellen Seit 1970 EINSPARPOTENTIAL BEIM LEASEN! interleasing-haeusler.de Mercedes hat seine B-Klasse überarbeitet und mit sparsameren Motoren versehen: So heißt der neue kleine Alfa: Informationen gibt. Beide Modelle haben auf der Automesse AMI in Leipzig (5. - 13. April) Premiere.

Angeboten wird die B-Klasse weiterhin mit vier Benzin- und zwei Dieselmotoren, die ein Spektrum von 95 bis 193 PS abdecken. Alle Motoren wurden überarbeitet und sollen nun weniger verbrauchen. Das gilt vor allem für die beiden Diesel, bei denen der Normverbrauch um bis zu sieben Prozent zurückgeht. Der B 180 CDI braucht je nach Version 5,2 bis 5,4 und der B 200 CDI 5,4 bis 5,6 Liter auf 100 Kilometer (CO2-Ausstoß: 138 bis 148 Gramm pro Kilometer).

Beim Sparen helfen soll ab Herbst außerdem eine Start- Stopp-Automatik, die auf Wunsch im B 150 sowie im B 170 montiert wird und im Praxistest eine Verbrauchsminderung von neun Prozent brachte.

Außerdem legt Mercedes in der Baureihe ein Erdgasmodell auf: Als B 170 NGT "BlueEfficiency" bekommt der 116 PS starke Fünftürer zusätzlich zum Benzintank fünf Erdgasbehälter mit 16 Kilogramm Fassungsvermögen, die eine Reichweite von 300 Kilometern ermöglichen. Insgesamt soll so die Reichweite mehr als 1000 Kilometer betragen.

Zum technischen Feinschliff gibt es eine Design-Überarbeitung: Dazu gehören überarbeitete Scheinwerfer und Rückleuchten, eine markanteren Kühlermaske, geänderte Stoßfänger und Außenspiegel. Technische Änderungen betreffen unter anderem ein ESP mit Berganfahrhilfe, Bremsleuchten, die bei einer Vollbremsung zu blinken beginnen, und einen Sensor, der das Fahrlicht steuert.

osw.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Bei hohen Außentemperaturen kann es im Innenraum eines Autos sehr heiß werden. Wer sich darin aufhält, kann einen Hitzschlag erleiden. Daher sollten Passanten zu …
Gefahr durch Hitze: Notfalls beim Auto Scheibe einschlagen
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor

Kommentare