+
Am teuersten wird es für Fahrschüler in München, Stuttgart und Frankfurt.

Teures Pflaster

In München ist der Führerschein am teuersten

Berliner zahlen für ihren Führerschein (Klasse B) im Schnitt 800 Euro weniger als Münchner. Das hat das Onlineportal fahrschulvergleich.de ermittelt.

Bundesweit berappen Fahrschüler im Durchschnitt 1417 Euro. Von den größten Städten liegt nur Berlin (1218 Euro) unter diesem Schnitt. Knapp darüber rangieren Köln (1451 Euro) und Düsseldorf (1542 Euro). Am teuersten wird es in München (2021 Euro). In Stuttgart (1743 Euro) und Frankfurt (1684 Euro) müssen Führerschein-Anwärter ebenfalls tiefer in die Tasche greifen.

Auch für Motorrad-Fahranfänger (Klasse A/A1/A2) ist es in Berlin am günstigsten. In der Bundeshauptstadt zahlen sie im Schnitt 1015 Euro. München ist dagegen erneut das teuerste Pflaster (1708 Euro). Im bundesweiten Schnitt kostet die Motorrad-Fahrerlaubnis 1200 Euro.

Das Portal hat für den Preisvergleich Konditionen von 1100 Fahrschulen ausgewertet. Grundlage der Berechnung waren alle Standardkosten der Fahrerausbildung plus 12 Übungsfahrten à 45 Minuten für Motorrad- und 24 Übungsfahrten à 45 Minuten für Auto-Fahrschüler.

dpa/tmn

Onlineportal fahrschulvergleich.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare