Zehn sind fünf zu viel

Fünf Kinder im Kofferraum - Polizei stoppt Auto

  • schließen

Osnabrück - Weil die hinteren Scheiben mit Zeitungspapier zugeklebt waren, fiel den Beamten der Autobahnpolizei Osnabrück am Sonntagabend ein Auto auf. Die Abdeck-Aktion hatte einen guten Grund.

Im Opel Vectra, der auf der A1 bei Osnabrück Richtung Niederlande fuhr, saß eine Großfamilie mit insgesamt zehn Personen: fünf Erwachsene und fünf Kinder. Weil im Wagen selbst kein Platz mehr war, hockte der Nachwuchs im Alter von drei bis zwölf Jahren im Kofferraum. Keiner der zehn Insassen war angeschnallt, Kindersitze gab es nicht. Zu guter Letzt stellte sich auch noch heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte.

Die Polizisten verboten die Weiterfahrt und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher. Mit Taxis wurde die Familie zum Bahnhof gebracht, von wo aus sie mit dem Zug ihrer Reise fortsetzen konnte.

dpa/hn

Rubriklistenbild: © POL

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Neue Mercedes G-Klasse mit mehr Platz und mehr Luxus
Neues Lenkrad, mehr Platz und Infotainment: Mercedes erneuert die G-Klasse. Bisher gewähren die Schwaben nur Einblicke. Den neuen Geländewagen präsentieren sie auf der …
Neue Mercedes G-Klasse mit mehr Platz und mehr Luxus
Neuer Subaru XV startet bei 22 980 Euro
Automobilhersteller Subaru bringt die zweite Generation seines XV-Modells. Dieses enthält zwei Motoren. Doch das ist nicht die einzige Neuerung: Auch die Ausstattung ist …
Neuer Subaru XV startet bei 22 980 Euro

Kommentare