Zehn sind fünf zu viel

Fünf Kinder im Kofferraum - Polizei stoppt Auto

  • schließen

Osnabrück - Weil die hinteren Scheiben mit Zeitungspapier zugeklebt waren, fiel den Beamten der Autobahnpolizei Osnabrück am Sonntagabend ein Auto auf. Die Abdeck-Aktion hatte einen guten Grund.

Im Opel Vectra, der auf der A1 bei Osnabrück Richtung Niederlande fuhr, saß eine Großfamilie mit insgesamt zehn Personen: fünf Erwachsene und fünf Kinder. Weil im Wagen selbst kein Platz mehr war, hockte der Nachwuchs im Alter von drei bis zwölf Jahren im Kofferraum. Keiner der zehn Insassen war angeschnallt, Kindersitze gab es nicht. Zu guter Letzt stellte sich auch noch heraus, dass der Fahrer keinen Führerschein hatte.

Die Polizisten verboten die Weiterfahrt und stellten den Fahrzeugschlüssel sicher. Mit Taxis wurde die Familie zum Bahnhof gebracht, von wo aus sie mit dem Zug ihrer Reise fortsetzen konnte.

dpa/hn

Rubriklistenbild: © POL

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen
Seit 2011 hat Donald Schulz mindestens zehn Strafzettel bekommen. Die Polizei musste jeden davon wieder zurücknehmen. Der Grund dafür ist kurios.
Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Autoscheiben tönen, bietet mehrere Vorteile: Schutz vor Sonne und ungewollte Einblicke sowie weniger Hitze. Allerdings gilt es beim Tönen einiges zu beachten.
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Fahrzeugschau zeigt E-Autos, E-Bikes und E-Drohnen
Ob für Autos, Fahrräder oder Drohnen - elektrische Antriebe sind auf dem Vormarsch. Wichtige Forschungsbeiträge dazu kommen aus Bad Neustadt - Bayerns erster Modellstadt …
Fahrzeugschau zeigt E-Autos, E-Bikes und E-Drohnen
Darauf sollten Motorradfahrer vor der ersten Ausfahrt achten
Endlich Frühling: Die Maschine wieder rausholen und die ersten Touren fahren. Darauf warten viele Motorrad-Fans. Vor der ersten Fahrt sollten Sie aber diese Punkte …
Darauf sollten Motorradfahrer vor der ersten Ausfahrt achten

Kommentare