+
Die kuriosesten Dinge, die Kunden im Mietwagen vergessen.

Asche der Mutter und Maus

Kuriose Fundstücke im Mietauto

  • schließen

Sonnenbrillen, CD's und Kleingeld lassen Urlauber gerne im Mietwagen liegen. Doch es gibt Dinge, die selbst abgebrühte Gemüter ganz schön erschrecken können:

Ein Fundstück wird ein Mitarbeiter der Autovermietung wohl nicht so schnell vergessen, es war der echte Horror. Als der Angestellte routinemäßig nach einer Rückgabe den Kofferraum eines Ford Focus öffnete, fand er eine alte Dame zusammengekrümmt und leblos auf der Seite liegen. Was aussah wie eine Leiche, war glücklicherweise nur eine lebensgroße Puppe. 

Es ist doch erstaunlich, was Menschen alles in ein Auto packen und dann zuletzt vergessen. Die Autovermietung Europcar hat jetzt ein Liste mit den bizarresten Fundsachen herausgegeben. Selbst die Asche seiner Mutter hat ein Kunde im Fahrzeug vergessen, obwohl er die Urne extra aus Südafrika mitgebracht hatte. 

  • lebende Maus im Käfig
  • zwei riesige Ölbilder ( 2 mal 3 Meter)
  • eine Heckenschere
  • 30 Pflanzen
  • Urne
  • lebensgroße Puppe
  • Kleingeld
  • Sonnenbrille
  • CDs
  • Pfandflaschen

Kuriose Fundsachen im Mietwagen

Kuriose Fundsachen im Mietwagen

Alle Fundstücke, seien sie auch noch so skurril, werden natürlich ihrern Besitzern zugestellt. Nur herrenlosen Pfandflaschen werden recyled. 

Europcar uk/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandgefahr beim Laden leerer Lithium-Akkus fürs Pedelec
Mit den wärmeren Temperaturen steigen viele Menschen wieder auf das Fahrrad um. Pedelec-Nutzer sollten vor dem ersten Gebrauch nach der Winterpause achtsam sein. Denn …
Brandgefahr beim Laden leerer Lithium-Akkus fürs Pedelec
Mercedes-Maybach zeigt Studie für Luxus-SUV
Auf der Peking Motor Show zeigt Mercedes die Studie für ein Maybach-SUV. Das kommt als Limousine mit Stufenheck daher, und seine vier Elektromotoren leisten zusammen 550 …
Mercedes-Maybach zeigt Studie für Luxus-SUV
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Die wenigsten Probleme haben BMW-Fahrer. Dafür müssen Hyundai-Besitzer am häufigsten den ADAC rufen. Die meisten Pannen verursacht ein bestimmtes Bauteil.
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Drohende Fahrverbote machen Dieselautos zu Ladenhütern
Beim Diesel ist die Lage im Autohandel dramatisch. Mehr als jeder fünfte Händler nimmt nach einer aktuellen Umfrage überhaupt keine Diesel-Gebrauchtwagen mehr in Zahlung.
Drohende Fahrverbote machen Dieselautos zu Ladenhütern

Kommentare