+
Der Fiat L feiert Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon

Genf 2012: Erste Fotos vom Fiat 500L

So groß geworden: Fiat hat seinen 500 verlängert. Weltpremiere feiert das neue Modell 500L auf dem Genfer Autosalon. Die ersten offiziellen Fotos gibt's jetzt schon.

Fiat 500 L

Die Bezeichnung L beim Fiat 500 steht für das englische „large" - also groß oder lang. Auf der Basis des 500 der Fünfsitzer jetzt 4,14 Meter lang, 1,78 Meter breit und 1,66 Meter hoch. Das Modell ist mit den beiden Benzinmotoren (TwinAir und 1.4 l) oder mit Turbodiesel (1.3 MultiJet II) zu haben.

Fiat 600 Multipla aus den 50er Jahren

Der 500L erinnert an den legendären Fiat 600 Multipla der 1950er Jahre, dem ursprünglichen Original-Entwurf aller kompakten Großraumlimousinen. Die europäische Markteinführung des Fiat 500L ist für das letzte Quartal 2012 geplant.

 ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare