Genf 2012: Das Mini Clubvan Concept
1 von 10
Genf 2012: Das Mini Clubvan Concept hat nur zwei Sitzplätze, aber dafür fünf Türen und viel viel Platz.
Mini Clubvan Concept
2 von 10
Raumwunder: Auf der rechten Fahrzeugseite öffnet sich die Türe gegenläufig.
Mini Clubvan Concept
3 von 10
Am Heck sind die Türen seitlich angeschlagen. Das Clubvan Concept erinnert an den Morris Mini van aus den 60ern.
Mini Clubvan Concept
4 von 10
Hinter den beiden Sitzplätzen ist ein Trenngitter angebracht.
Mini Clubvan Concept
5 von 10
Sechs im Boden eingelassene Fixierösen bieten die Möglichkeit, Transportgüter unterschiedlicher Länge, Höhe und Breite mit Hilfe von Spanngurten gegen Verrutschen zu sichern.
Mini Clubvan Concept
6 von 10
Zwei Sitzplätze, zwei Türen für Fahrer und Beifahrer. Hinter den Sitzplätzen ist viel Platz zum Beladen.
Mini Clubvan Concept
7 von 10
Polycarbonatscheiben, die an der Außenseite in Wagenfarbe lackiert sind, und die stark getönten Scheiben der Hecktüren erschweren den Einblick in den Laderaum.
8 von 10
Das Mini Clubvan Concept feiert seine Weltpremiere 2012 in Genf.

Genf 2012: Das Mini Clubvan Concept

Das Mini Clubvan Concept feiert Weltpremiere in Genf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto
Der Traumwagen vom Terminator fährt elektrisch. Arnold Schwarzenegger hat in Österreich seine neue Mercedes G-Klasse mit Elektroantrieb vorgestellt. 
Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto
Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen
Moos unter der Rückbank, Holzdielen als Bodenbelag, ein Gewächshaus auf dem Armaturenbrett oder eine Bonsai-Plantage zwischen den Rücksitzen - je mehr Hightech die …
Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen
Die Staatskarossen der US-Präsidenten
The Beast: Donald Trump ist neuer US-Präsident. Der mächtigste Mann der Welt ist in einem der sichersten Autos der Welt unterwegs. Das hat in Amerika Tradition.
Die Staatskarossen der US-Präsidenten
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei

Kommentare