+
Weil Quads keine Sicherheitsgurte haben, müssen die Fahrer einen Helm tragen. 

Auf vier Rädern unterwegs

Gibt es eine Helmpflicht für Quadfahrer?

Bei allen Fahrzeugen mit mehreren PS besteht Unfallgefahr. Deswegen schreibt der Gesetzgeber ganz bestimmte Schutzmaßnahmen vor. Doch was gilt eigentlich für Quadfahrer?

Quadfahrer müssen bei Regelverstößen mit Bußgeldstrafen rechnen.

Quads sind vierrädrige Geländewagen, die Besitzer eines Pkw-Führerscheins fahren können. Laut Tüv Nord dürfen mit der Führerscheinklasse AM sogar 16-Jährige ein solches Gefährt bewegen, wenn es maximal 50 Kubikzentimeter Hubraum hat und die Höchstgeschwindigkeit 45 km/h beträgt.

In Deutschland besteht grundsätzlich eine Helmpflicht für Fahrer und Mitfahrer eines Quads. Laut § 21a, Absatz 2 der Straßenverkehrsverordnung müssen Fahrer von Krafträdern oder offenen drei- oder mehrrädrigen Kraftfahrzeugen mit einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von über 20 km/h einen "geeigneten Schutzhelm" tragen.

Dies gilt zwar nicht, wenn Sicherheitsgurte angelegt werden. Doch Quads verfügen nicht über Gurte, weil diese keinen ausreichenden Schutz bieten würden. Deshalb besteht die Helmpflicht. Ein Verstoß wird mit einem Bußgeld von 15 Euro geahndet. Auch aus Versicherungsgründen sollte man die Helmpflicht ernst nehmen, rät der Tüv Nord. Denn kommt es zu einem Unfall und hat der Fahrer des Quads keinen Helm getragen, trifft ihn eine Mitschuld.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen

Kommentare