1 von 8
Im September 1893 stellte Volkswagen den Golf II auf der IAA vor: Mehr Platz, mehr Nutzwert, mehr Technik - der Golf II war ein Riesenerfolg. Zwischen 1983 und 1991 liefen insgesamt 6,4 Millionen Modelle vom Band. Dieses Jahr können Besitzer für gepflegte, 30 Jahre alte Fahrzeuge ein H-Kennzeichen beantragen.
2 von 8
Breites Angebot - der Golf II wurde als Zwei- oder Viertürer sowie als Stufenheck-Version Jetta angeboten.
3 von 8
Vielfalt beim Leistungsträger - den Golf II GTI gab es als Zwei- und Vierventiler mit 112 und 139 PS. Der ab 1990 angebotene GTI G60 mit 160 PS war sogar mit Allradantrieb verfügbar.
4 von 8
Homologationsmodell für den Motorsport - der zwischen 1989 und 1991 genau 5000mal hergestellte, grundsätzlich zweitürige Rallye Golf mit 160 PS kam aus dem VW Werk Brüssel.
5 von 8
Vorläufer der aktuellen Cross-Modelle - der allradgetriebene, höher gelegte Golf Country mit 98 PS wurde 1990/91 bei Steyr-Daimler-Puch in Graz knapp 8000mal gefertigt.
6 von 8
Golf II Citystromer: Elektrisch mit 50 Kilometer Reichweite - eine 120 Exemplare umfassende Kleinserie des Golf II von 1991 diente als zukunftsweisender Versuchsträger.
7 von 8
Erfolgreich gegen den Rest der Welt - Kenneth Eriksson und Peter Diekmann gewannen 1986 mit diesem Renn-Golf die Rallye-Weltmeisterschaft in der Gruppe A.
8 von 8
Kühner Ritt auf 4300 Meter Gipfelhöhe - 1987 schickte Volkswagen Motorsport diesen Bi-Motor-Golf II mit insgesamt 652 PS zum legendären Pikes-Peak-Rennen nach den USA.

Golf II ist jetzt ein Oldie

Vor 30 Jahren lief der erste Golf II vom Band. Dieses Jahr können Besitzer für gepflegte Fahrzeuge ein H-Kennzeichen beantragen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare