Goodwood Festival of Speed
1 von 24
Für ihre Exzentrik und Leidenschaft sind die Briten bekannt. In Südengland findet jedes Jahr ein ganz besonders Event statt: Das Goodwood Festival of Speed. Ein Traum für Autonarren.
Goodwood Festival of Speed
2 von 24
Ford Shelby Mustang GT350.
Goodwood Festival of Speed
3 von 24
1935 Mercedes Benz 500 K CC.
Goodwood Festival of Speed
4 von 24
Aston Martin V8 Vantage S.
Goodwood Festival of Speed
5 von 24
Mercedes-Benz E 300 BlueTEC Hybrid SE Saloon.
Goodwood Festival of Speed
6 von 24
1958 Cadillac Eldorado Biarritz Convertible.
Goodwood Festival of Speed
7 von 24
1935 Mercedes Benz 500 K CC.
Goodwood Festival of Speed
8 von 24
McLaren 650S.

PS-Parade

Goodwood Festival of Speed: Die coolsten Autos

Jedes Jahr öffnet der britische Aristokrat Earl of March, Charles Henry Gordon-Lennox seinen Park und lädt zu einem  spektakulären Event ein, dem Goodwood Festival of Speed. Für Autofans absolut amazing! 

Das Goodwood Festival of Speed ( bis 29. Juni 2014) hat mittlerweile Kultstatus. Auf dem Anwesen Goodwood House in Südengland in Südengland trifft sich das "Who is Who" der Automobilisten. Auf der hauseigenen Bergstrecke (1,9 Kilometer) zeigen die PS-Profis was sie drauf haben.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare