+
Rauchverbot am Steuer

Griechenland: Jetzt Rauchverbot am Steuer!

Das Rauchverbot erhitzt die Gemüter. Doch Rauchen ist gesundheitsschädlich. Jetzt dürfen die Griechen sogar hinterm Steuer nicht mehr Rauchen. Bis zu 1.500 Euro Strafe kann eine Zigarette kosten. 

In Griechenland gilt seit Dezember 2010 ein Rauchverbot in Kraftfahrzeugen, wenn Kinder unter zwölf Jahren mit an Bord sind.

Die Regelung betrifft neben Privatwagen auch Taxen und Busse. Darauf weist der ADAC hin. Wer ohne Rücksicht auf den Nachwuchs im Wagen qualmt, muss laut dem Club mit 1500 Euro Bußgeld rechnen. In öffentlichen Fahrzeugen drohen dem Fahrer Geldstrafen bis 3000 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot, wenn er oder einer der Passagiere in der Gegenwart von Kindern raucht.

Generell gelte ein in Griechenland verhängtes Fahrverbot nur dort, erläutert der ADAC. Um das Bußgeld kommen dagegen auch Urlauber aus anderen Ländern nicht herum: Die Polizei kassiert an Ort und Stelle oder verlangt eine Kaution. Seit Ende Oktober vergangenen Jahres können Verkehrsverstöße im EU-Ausland auch nachträglich in Deutschland vollstreckt werden.

dpa

Rauchverbote in den Bundesländern

Rauchverbote in den Bundesländern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland
Elektroautos müssen noch immer häufiger als Benziner und Diesel "auftanken", denn ihre Reichweite ist meistens nicht so hoch. Dies ist zurzeit an 10 700 Ladepunkten in …
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland

Kommentare