+
An einer Tankstelle soll es nicht mit rechten Dingen zugehen. (Symbolbild)

Mysteriös

Gruselige Aufnahmen an Tankstelle: Treibt hier ein Geist sein Unwesen?

  • schließen

Eine Tankstelle. Eine Videoaufnahme. Und scheinbar unerklärliche Aufnahmen - oder doch nicht? Treibt sich hier wirklich ein Geist herum?

Ein "geisterhafter" Vorfall ereignete sich an der Tankstelle "Toilisons' Services Centre" im irischen Cork. Auf einem Video einer Überwachungskamera will man einen Geist erwischt haben.

Tankstelle wie von Geisterhand verwüstet

Der Vorfall ereignete sich am 11. September 2019. Die Tankstelle hatte bereits nicht mehr geöffnet, da fing eine der Überwachungskameras merkwürdige Bewegungen im Inneren der Tankstelle ein. Das Video wurde vom Shop-Betreiber Tom O'Flynn ins Netz gestellt, nachdem er die scheinbar mysteriösen Vorgänge gesehen hatte. Auf der Suche nach einer Antwort sind sich im Netz nun viele sicher, dass hier ein Geist für Chaos sorgt.

In dem Video zu sehen ist, wie plötzlich verschiedene Lebensmittel durch die Tankstelle geschleudert werden. Dinge fallen von Regalen, obwohl sich offensichtlich niemand in dem Raum befindet. Ein weiterer Clip, der den Blick hinter die Theke zeigt, wurde ebenfalls veröffentlicht.

Lesen Sie hier: Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich.

Geist an Tankstelle - oder alles ganz natürlich zur erklären?

Die Tankstelle befindet sich passenderweise zwischen zwei Bestattungsunternehmen, die bei Betrachtern wohl noch mehr Geistergedanken auslösen. Das Video hat Tausende von Zuschauern an paranormale Aktivität glauben lassen. So sind sich etwa viele sicher, eine Frau hinter der Theke erkennen zu können. Warum diese dann ein Geist sein soll, wird nicht klar.

Wie das irische Portal Mirror berichtet, erklärte O'Flynn: "Ich begann am Mittwochmorgen (meine Arbeit, Anm.d.Red.), sah Kekse auf dem Boden und dachte nicht weiter darüber nach. Dann sah ich eine große Obstschale auf dem Boden, also überprüfte ich die Überwachungskameras und es sieht darauf so aus, als ob sie herunter geschoben wurde. Ich bin bei solchen Dingen sehr skeptisch gewesen, aber ich habe alle Blickwinkel betrachtet und bin ratlos." Die Vorfälle hätten sich auch noch genau um Mitternacht und kurz danach ereignet. "Als ich es sah, schlug mein Herz irgendwie, ich wusste nicht, was ich davon halten sollte", so O'Flynn.

Was in dem Laden genau passiert ist, weiß man nicht. Ein Geist war es jedoch mit Sicherheit nicht. Oder was denken Sie?

Auch interessant: Polizisten sprachlos: Bei diesem Blitzer-Foto stimmt was nicht.

sca

James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paar verabschiedet sich drei Minuten lang im Auto - und muss jetzt 370 Euro Bußgeld zahlen
Ein Ehepaar aus England musste ein heftiges Bußgeld bezahlen, nachdem es sich im Auto verabschiedet hatte - Schuld war die Unaufmerksamkeit der beiden.
Paar verabschiedet sich drei Minuten lang im Auto - und muss jetzt 370 Euro Bußgeld zahlen
Die Wankel-Mutigen: Vor 50 Jahren präsentierte Mercedes den Sportwagen C 111
Viel Mut hatten die Mercedes-Macher, als sie 1969 ein futuristisch anmutendes Fahrzeug präsentierten. Der C 111 war ein Sportwagen mit Wankelmotor, lackiert in Orange …
Die Wankel-Mutigen: Vor 50 Jahren präsentierte Mercedes den Sportwagen C 111
Porsche-Fahrerin versperrt Rettungswagen den Weg - sie wird sogar noch dreister
Einfach nur dreist: Im Netz macht ein Facebook-Post die Runde, in dem eine Porsche-Fahrerin angeklagt wird. Sie soll einem Rettungswagen keinen Platz gemacht haben.
Porsche-Fahrerin versperrt Rettungswagen den Weg - sie wird sogar noch dreister
Alltags-Test Nissan Micra N-Connecta: Kleiner Kraftzwerg
Der Nissan Micra läuft schon seit vielen Jahren vom Band und ist als Stadtfahrzeug konzipiert. Wie macht sich der Kraftzwerg im Alltagstest?
Alltags-Test Nissan Micra N-Connecta: Kleiner Kraftzwerg

Kommentare