+
Festbeleuchtung: Bunte Lichterkette an der Windschutzscheibe und Hamster an Bord.

Nachts auf Tour

Polizei stoppt Hamster-Auto mit Lichterkette

Mit einer Lichterkette hinter seiner Windschutzscheibe hat ein Autofahrer die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich gezogen. Dazu hatte der Mann noch nachtaktive Nager an Bord.

Die Beamten stoppten den 29-Jährigen am Dienstagmorgen auf der Autobahn 6 bei Kaiserslautern, wie die Polizei berichtete. Im Wageninneren hatte er eine rot und grün leuchtende Lichterkette an der Windschutzscheibe befestigt und einige Hamster im Gepäck. „Er kam halt auf die Idee, sein Fahrzeug zu verschönern“, erklärte ein Polizeisprecher. Die Hamster wiederum habe der Mann nicht allein zu Hause lassen wollen. Weil Autos in Deutschland nach vorne nur weißes Licht abstrahlen dürfen, kommt auf den 29-Jährigen ein Bußgeldverfahren zu.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Die irrsten Autofahrer der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Neue Mercedes G-Klasse mit mehr Platz und mehr Luxus
Neues Lenkrad, mehr Platz und Infotainment: Mercedes erneuert die G-Klasse. Bisher gewähren die Schwaben nur Einblicke. Den neuen Geländewagen präsentieren sie auf der …
Neue Mercedes G-Klasse mit mehr Platz und mehr Luxus
Neuer Subaru XV startet bei 22 980 Euro
Automobilhersteller Subaru bringt die zweite Generation seines XV-Modells. Dieses enthält zwei Motoren. Doch das ist nicht die einzige Neuerung: Auch die Ausstattung ist …
Neuer Subaru XV startet bei 22 980 Euro
Neue Renault Alpine startet im Frühjahr
Renaults legendärer Sportwagen Alpine kehrt im Frühjahr zurück. Allerdings ist er schon jetzt vergriffen. Fans müssen bis zur nächsten Auslieferung warten. Der Zeitpunkt …
Neue Renault Alpine startet im Frühjahr

Kommentare