+
Nur bei ausgeschaltetem Motor dürfen Fahrer das Handy in die Hand nehmen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Bußgeld droht

Handy im Stau: Griff zum Smartphone nicht immer erlaubt

Lange Urlaubs-Staus stehen bevor. Wer auf der Autobahn feststeckt und sich langweilt, sollte nicht unbedarft zum Smartphone greifen. Denn das kann teuer werden.

München (dpa/tmn) - Auch wer im Stau steht, darf ohne Freisprecheinrichtung nicht das Handy nutzen, berichtet die "ADAC Motorwelt" (Ausgabe 7-8/2017). Das dürfen Autofahrer nur in die Hand nehmen, wenn der Motor aus ist. Ansonsten drohen 60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Im Stau auszusteigen ist auf der Autobahn ebenfalls verboten, außer um eine Unfallstelle abzusichern. Die Polizei könne aber beispielsweise bei langen Vollsperrungen nachsichtig reagieren, wenn etwa jemandem zu heiß oder sogar übel werde, so die Clubzeitschrift des ADAC. Dabei sei es aber sehr wichtig, in der Nähe des Autos zu bleiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Wer ab heute mit dem Handy am Steuer erwischt wird oder die Rettungsgasse blockiert, hart mit härteren Strafen zu rechnen - das sind die Gesetzesänderungen.
Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Straßenverkehr neu gedacht: Ein kleines Fischerdorf im Nordwesten Islands sorgt mit einer kuriosen Innovation für Furore. Zebrastreifen in 3D sollen künftig die …
Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Start-Stopp-Automatik: Neue Batterie einprogrammieren
Einfach Kabel abklemmen und Akku tauschen? Bei vielen Autos geht es längst nicht mehr so einfach. Was ist zu beachten?
Start-Stopp-Automatik: Neue Batterie einprogrammieren

Kommentare