Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen

Gürtel-Attacke gegen Kippa-Träger: Täter schuldig gesprochen

Das Handy als mobile Notrufsäule

- Crash auf der Autobahn. Nur ein Blechschaden, doch Hilfe ist trotzdem nötig. Ein einziger Anruf und alles ist geregelt. Fast zu schön, um wahr zu sein klingt das Versprechen der Autoversicherer. Mit einer Telefonnummer sollen alle Probleme, die ein Autounfall mit sich bringt, schnell und sicher gelöst werden.

<P>Jährlich passieren 4,8 Millionen Unfälle auf deutschen Straßen. Zehnmal pro Minute kracht es in der Republik. Während sich bei der Hälfte aller Unfälle die Beteiligten untereinander einig werden, haben rund 30 Prozent aller Autofahrer, die in einen Crash verwickelt werden und glimpflich davonkommen, erst einmal ein anderes großes Problem: Sie wissen nämlich nicht, wo sie sich befinden. Das erschwert bei einem Notfall die Arbeit von Polizei, Rettungskräften und Abschleppdiensten ganz erheblich. Der schnelle Griff zum Handy, das knapp 23 Millionen deutsche Führerscheininhaber besitzen, bleibt da erst einmal ohne Erfolg - wenn der Hilfesuchende den eigenen Standort nicht nennen kann. </P><P>"Notfon D" heißt das Zauberwort, das in diesem Fall helfen soll. Damit wird das Handy zur mobilen Notrufsäule. Hinter diesen Buchstaben, die man ganz einfach auf der Tastatur eines Mobiltelefons wählen kann, steckt die Telefonnummer (0800) 6683663 - die Notrufzentrale der Autoversicherer in Hamburg. Dort kann der Anrufer, sein Einverständnis vorausgesetzt, in Sekundenschnelle geortet werden. </P><P>Die Experten in der Zentrale ermitteln noch während des Gespräches seinen Standort und geben diesen dann an die entsprechenden Stellen, wie etwa Polizei oder Pannenhelfer weiter, die dann umso schneller bei dem Betroffenen sein können. </P><P>Wer kein Handy besitzt, kann die Zentrale auch von jedem Telefon erreichen. Die Zentrale der Autoversicherer ist rund um die Uhr besetzt. Der Anruf ist gebührenfrei. </P><P>@ www.notfond.de </P> 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klassische Motorräder: Diese Oldtimer lohnen sich richtig
Oldtimer sind im Motorrad-Bereich sehr beliebt. Aber wie findet man den richtigen Klassiker? Wir verraten Ihnen, was Sie beachten sollten-
Klassische Motorräder: Diese Oldtimer lohnen sich richtig
Fähnchen vor Fahrt auf die Autobahn abmontieren
Fähnchen fürs Auto sind während der Fußball-WM eine beliebte Dekoration. Bei hohem Tempo oder durch Wind kann sich der Schmuck lösen und andere gefährden.
Fähnchen vor Fahrt auf die Autobahn abmontieren
Traktor überfährt Blitzer und macht sich vom Acker
Steckt Absicht dahinter? Rabiat beendete ein Traktorfahrer eine mobile Geschwindigkeitsmessung. Die Polizei ermittelt nun.
Traktor überfährt Blitzer und macht sich vom Acker
Hitzefalle Auto: So überstehen Sie Sommerfahrten unbeschadet
Im Sommer heizen sich Autos schnell mal auf 40 Grad auf. Das ist nicht nur unangenehm, sondern auch gefährlich. Mit diesen Tipps behalten Sie einen kühlen Kopf.
Hitzefalle Auto: So überstehen Sie Sommerfahrten unbeschadet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.