+
Oft wird man die CVO Limited von Harley-Davidson hierzulande nicht zu sehen bekommen: Von dem luxuriösen Reisemotorrad kommen nur 100 Exemplare nach Deutschland. 

Nur 100 Exemplare erhältlich

Harley-Davidson stellt neues Luxus-Reisemotorrad vor

Das neue Reisemotorrad von Harley-Davidson versucht besonders den Beifahrer zu überzeugen: Ein gefederter und beheizbarer Sitz für den Mitreisenden macht das Modell besonders attraktiv.

Für aufwendige Individualisierungen ab Werk ist bei Harley-Davidson seit 1999 die Custom Vehicle Operations (CVO) zuständig. Auf der Intermot (Publikumstage 6. bis 9. Oktober) zeigen die Amerikaner derzeit unter anderem die CVO Limited.

Von dem luxuriösen Reisemotorrad kommen 100 Exemplare ab 41.795 Euro nach Deutschland. Es greift auf die große Hubraumversion des neuen V2-Zylinders Milwaukee-Eight zurück. Als Twin Cooled 114 mit 1868 ccm leistet der 75 kW/102 PS und stemmt 166 Newtonmeter auf die Kurbelwelle. Damit prescht das 431 Kilogramm schwere Bike bei Bedarf auf 175 km/h vor. Der luftgekühlte Motor ist im Bereich der Auslassventile flüssigkeitsgekühlt.

Aktuell verbaut ihn Harley sonst nur noch in der limitierten CVO Steet Glide. Für Komfort sollen unter anderem eine Infotainmentanlage mit Navigation sorgen. Der gefederte und separat beheizbare Sitz bietet dem Sozius eine Rückenlehne und Armlehnen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i

Kommentare