+
Auf Ostdeutschlands Straßen kracht es seltener als im Süden und Westen.

Hier fahren die schlechtesten Autofahrer

Auf Ostdeutschlands Straßen kracht es seltener als im Süden und Westen, deshalb bleibt die Autoversicherung dort am günstigsten. Doch in Bayern wohnen die schlechtesten Autofahrer Deutschlands. 

Das geht aus der neuen Regionalklassen-Statistik der Versicherungswirtschaft hervor. Grundlage dafür sind Unfallhäufigkeit und Schadenhöhe von Autos, die in einer bestimmten Region zugelassen sind.

Die Autobesitzer der Insel Rügen dürfen sich auf eine deutlich günstigere Einstufung in der Kfz-Haftpflichtversicherung freuen: Ihr Landkreis wird um drei Klassen niedriger eingestuft. Ihr Indexwert liegt jetzt mit 98,03 nur knapp unter dem Bundesdurchschnitt (Index: 100).

Schlusslicht wie im Vorjahr ist der Landkreis Kaufbeuren. Hier hat sich der Indexwert noch um 12,31 Punkte auf 139,80 verschlechtert. Unfallhäufigkeit und Schadenshöhe liegen 40,5 Prozent höher als im Bundesdurchschnitt. 

Die schlechtesten Autofahrer

  • Kaufbeuren 139,80
  • Passau 125,27
  • Berlin 123,54

Die besten Autofahrer

  • Elbe-Elster 69,01
  • Mecklenburg-Strelitz 71,95
  • Oberspreewald-Lausitz 73,97

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis

Kommentare