+
Porsche-Vorstandsmitglied Oliver Blume stellt dene neuen Porsche Macan bei der Messe in Tokio vor.

Erste Bilder

Hier präsentiert Porsche den neuen Macan

Los Angeles - Porsche hat den kleinen Bruder des Cayenne enthüllt. Hier sehen Sie die Bilder des neuen Porsche Macan.

Auf den Messen in Los Angeles und Tokio (Publikumstage: 22. November beziehungsweise 23. November bis 1. Dezember) zog der Stuttgarter Hersteller das Tuch vom neuen Macan.

Als erster kompakter Geländewagen der Schwaben soll das Modell ab April gegen Konkurrenten wie den BMW X3 oder den Mercedes GLK antreten. Die Preise beginnen bei 57.930 Euro und liegen damit etwa 1.500 Euro unter dem günstigsten Cayenne.

Dafür gibt es einen knapp 4,70 Meter langen Allradler, der sich die technische Basis mit dem Audi Q5 teilt und mit seinem individuellen Design auf den ersten Blick als Porsche erkennbar ist. Er bietet Platz für fünf Personen und hat ein Kofferraumvolumen von 500 Litern. Legt man die Rückbank um, stehen 1500 Liter Laderaum offen.

Erste Bilder vom neuen Porsche Macan

Erste Bilder vom neuen Porsche Macan

Starten wird der Macan mit drei Motoren. Das Basismodell fährt mit einem 3,6 Liter großen Turbo-V6-Motor, der 250 kW/340 PS leistet. Für den gleichen Preis gibt es einen V6-Diesel mit drei Litern Hubraum und 190 kW/258 PS. Und an der Spitze steht zunächst ein weiterer aufgeladener Sechszylinder, der mit höherem Druck auf 294 kW/400 PS kommt und mindestens 79 826 Euro kostet.

Mit dem stärksten Motor sind Spitzengeschwindigkeiten von 230 bis 266 km/h möglich. Der Verbrauch bewegt sich je nach Motorisierung zwischen 6,1 Litern Diesel und 9,2 Litern Super auf 100 Kilometern. Entsprechend liegt der CO2-Ausstoß zwischen 162 und 219 g/km.

Alle Motoren koppelt Porsche serienmäßig mit Allradantrieb und Doppelkupplungsautomatik. Entscheiden muss sich der Kunde nur beim Fahrwerk. Das wird in drei Varianten angeboten und laut Porsche zum ersten Mal in dieser Klasse auf Wunsch mit einer besonders komfortablen Luftfederung angeboten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare