High-Tech im Oldtimer-Bus

- Wie neue Spitzentechnologien unauffällig in ältere Fahrzeuge eingebaut werden können, beweist derzeit VW. In einem Forschungslabor im kalifornischen Palo Alto haben die Wolfsburger einen Samba- Bus aus den sechziger Jahren zum High-Tech-Forschungsfahrzeug aufgerüstet.

Mehr als 15 technische Innovationen hat Volkswagen in dieser Studie namens "Chameleon" umgesetzt. Dass das Einzelstück diese Bezeichnung zu Recht trägt, wird auf den ersten Blick deutlich: Der VWBus unterscheidet sich optisch nur in Details von seinem Ur- Zustand.

Die neuen Technologien entdeckt man erst bei genauem Hinschauen. Dabei sind speziell im Innenraum Neues in Sachen Audio, Video oder auch Navigation untergebracht. Auf der ersten Blick sieht auch das Cockpit des rundum verglasten Transporters aus wie immer.

Allerdings ist aus dem alten Tachometer ein multifunktionales Display geworden, das gleichzeitig Online- Navigation in 3D-Optik, Einparkassistent oder auch Bildschirm für die Rückfahrkamera ist.

Selbst ein MP3- Player findet darin noch Verwendung. Für die Passagiere im Fond haben die Entwickler sogar eine Heimkinoanlage mit einem 80-Zoll-Monitor eingebaut. Der Wagen fährt mit einem Elektromotor, der sich aus Lithium-Polymer-Batterien im Wagenboden und Solarzellen auf dem Dach speist. Und statt eines Zündschlüssels gibt es an den Türgriffen ein System, das die Handflächen scannt und so den Besitzer erkennt. In die alten Scheinwerfer-Gehäuse haben die Ingenieure überdies LEDStrahler integriert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Wer eine Kurve schneidet, verstößt gegen das Rechtsfahrverbot. Kommt es zu einem Unfall, haftet derjenige komplett. Aber ist das auch so, wenn das Fahrzeug wegen seiner …
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online
Gute Nachrichten für Kfz-Besitzer: Termine für die Hauptuntersuchung müssen nicht mehr telefonisch oder vor Ort gemacht werden. Nun ist dies auch online möglich.
Anmeldung zur Hauptuntersuchung geht auch online

Kommentare