+
So knapp hinter dem Streufahrzeug wirkt das Salz noch nicht. Autofahrer sollten deshalb vorsichtig fahren. Foto: Ole Spata

Hinter Streuwagen ist die Fahrbahn oft noch spiegelglatt

München (dpa/tmn) - Unmittelbar hinter einem Streufahrzeug ist die Fahrbahn bei Eis und Schnee oft noch spiegelglatt. Denn das Streusalz wirkt nicht immer sofort. Darauf weist der ADAC hin.

Autofahrer sollen auf einer frisch geräumten Straße weiterhin sehr vorsichtig fahren. Das empfiehlt Katja Legner vom ADAC. Außerdem ist Streumischung nicht gleich Streumischung: Je nach Wetterlage wird anderes Salz verwendet.

Räumdienste verwenden eine Salzlösung, wenn sie vorbeugend streuen. "Diese Sole kommt zum Einsatz, bevor es überhaupt geschneit hat", sagt Legner. Landet der Schnee dann auf der Fahrbahn, friert er nicht - die Sole wirkt sofort. Ist bereits Schnee gefallen, werden Salzkörner verwendet. Die Körner lösen den Schnee auf. Das dauert zwar nur wenige Minuten, funktioniert aber eben nicht sofort.

Ist die Fahrbahn bereits mit einer Eisschicht bedeckt, streuen die Räumfahrzeuge ein spezielles, ebenfalls körniges Salz. Das taut nach unten durch und löst die Verbindung vom Eis zur Fahrbahn auf. "Nach etwa zehn Minuten wirkt das Salz", erklärt Legner. Wer sich etwa auf der Autobahn bei Glätte unsicher fühlt und ein Räumfahrzeug auf der Strecke entdeckt, kann einen kurzen Halt auf der Raststätte machen. Warten Autofahrer dort ein paar Minuten, ist die Autobahn anschließend nicht mehr glatt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare