+
Kleinkind in Auto eingesperrt: Details zur Mutter sind schockierend. (Symbolbild)

Kurz vor Hitzewelle

Kleinkind in Auto gefangen - doch damit endet der Albtraum nicht

Eine Mutter sperrt Kind in Auto ein und geht zum Zocken ins Casino. Als die Polizei eintrifft und die Gesuchte stellt, kommt Unfassbares ans Licht.

Gedämpfte Schreie aus einem Auto, auf dem Rücksitz: ein weinendes Kleinkind. Am Abend des 20. Juni entdeckten Passanten den zweijährigen Jungen auf einem Supermarktparkplatz in der rheinland-pfälzischen Kleinstadt - mit Tränen in den Augen und völlig allein.

Bei Hitze: Kind allein in Auto gefunden

Das Kind war im Wagen eingesperrt, ohne jede Chance, sich aus seiner misslichen Lage zu befreien. Als vorbeigehende Passanten das Kleinkind entdeckten, alarmierten sie die Polizei. Der Junge wurde gerettet, doch die Eltern waren anfangs nicht aufzufinden.

Erst nach einiger Zeiten konnten Polizeibeamte schließlich die Mutter aufspüren, wie Rheinpfalz Online berichtet. Sie saß in einem benachbarten Casino und zockte am Spielautomaten. Bei der Überprüfung ihrer Daten gab die 35-Jährige kurzerhand falsche Personalien an - nicht ohne Grund, wie später ans Licht kommen sollte.

Lesen Sie auch: Was Autofahrer bei Hitze beachten sollten.

Kind im Auto: Über die Mutter kommt Unfassbares ans Licht

Es stellte sich heraus: Die Mutter war im Besitz von vier Bankkarten, die nicht auf ihren Namen liefen. Auch einen Führerschein konnte sie auf Nachfrage der Beamten nicht vorweisen. Zu allem Übel fand die Polizei im geparkten Fahrzeug der Frau außerdem geringe Mengen von Betäubungsmitteln.

Für die Beamten blieb dies jedoch nicht die letzte Überraschung an diesem Abend. Kurze Zeit später entdeckten sie den wahren Grund für die fehlenden Personalien: Die Mutter wurde bereits in zwei Fällen per Haftbefehl gesucht. Daraufhin wurde sie festgenommen und nach einer Blutprobe umgehend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die Beamten schalteten zu guter Letzt das Jugendamt ein und das Kleinkind wurde in die Obhut des Vaters übergeben. Doch nicht immer geht das Ganze so glimpflich aus: Immer wieder häufen sich Medienberichte in den Sommermonaten über im Auto vergessene Kinder oder Tiere.

Lesen Sie auch: Bei großer Hitze: Darum sollten Sie niemals eine Plastikflasche im Auto lassen.

cb

Hitze im Auto: Was ist erlaubt und was verboten?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Höhere E-Auto-Kaufprämie: Wie komme ich an den Umweltbonus?
Die EU-Kommission hat grünes Licht für höhere Kaufprämien von E-Autos gegeben. Diese erhöhen sich damit um bis zu 50 Prozent. Aber wie kommt man eigentlich an das Geld?
Höhere E-Auto-Kaufprämie: Wie komme ich an den Umweltbonus?
H-Kennzeichen: Diese Vorteile bringt es und welche Autos es tragen dürfen
Seit 1997 gibt es in Deutschland das H-Kennzeichen. Aber nur spezielle Autos dürfen sich mit diesem Zusatz schmücken. Wir erklären, was hinter dem H-Kennzeichen steckt.
H-Kennzeichen: Diese Vorteile bringt es und welche Autos es tragen dürfen
So reinigen Sie blitzschnell Ihre Autositze mit diesen Hausmitteln
Egal ob, Wasserflecken, Kalk oder anderer Schmutz: Viele Flecken auf Autositzen lassen sich mit Hausmitteln entfernen. Die Redaktion erklärt Ihnen, wie das geht.
So reinigen Sie blitzschnell Ihre Autositze mit diesen Hausmitteln
TÜV: So bereiten Sie sich richtig auf die Hauptuntersuchung vor
Zu den Pflichten eines Fahrzeughalters zählt, das Auto regelmäßig zum TÜV vorzufahren. Wer schon vorher einige Dinge repariert, erhöht seine Chancen, "durchzukommen".
TÜV: So bereiten Sie sich richtig auf die Hauptuntersuchung vor

Kommentare