+
Viele Spoiler, mehr PS und ein neues Getriebe: Der Civic Type R ist die sportliche Version von Hondas Civic und kommt im September in den Handel. Foto: Honda/dpa-tmn

Ab September im Handel

Honda Civic Type-R kommt mit 320 PS

Viel Leistung, reichlich Spoiler, tief ausgeschnittene Sportsitze: Honda bringt den neuen Civic Type-R. Der sportliche Fünftürer ist ab September im Handel.

Der Honda Civic lässt die Muskeln spielen. Ab September gibt es den japanischen Kompakten auch als sportliches Type R-Modell mit 235 kW/320 PS. Die Preise für den Konkurrenten von Ford Focus RS und VW Golf R beginnen laut Honda bei 36.050 Euro.

Flott unterwegs: 5,7 Sekunden von 0 auf 100, Spitze 272 km/h

Dafür gibt es einen außen mit reichlich Spoilern und Schwellern gespickten und innen mit tief ausgeschnittenen Sportsitzen aufgemöbelten Fünftürer. Unter der Haube steckt ein 2,0 Liter großer Turbo-Vierzylinder. Der Motor entwickelt ein maximales Drehmoment von 400 Newtonmeter und beschleunigt den von Hand geschalteten Fronttriebler in 5,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Das Spitzentempo gibt Honda mit 272 km/h und den Verbrauch mit 7,7 Litern an. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 176 g/km.

Civic Type R: Aktuell Nürburgring-Rekordhalter unter den Fronttrieblern

Neben dem Motor hat Honda auch Getriebe, Fahrwerk und die Aerodynamik optimiert. Nach Angaben des Herstellers umrundet der Civic Type-R die Nordschleife des Nürburgrings nun in rund 7 Minuten und 44 Sekunden und ist damit der aktuelle Rekordhalter unter den Serienautos mit Frontantrieb.

Rasant, sportlich, schön: Neue Auto-Modelle im Überblick

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum zeigt der Autotacho niemals die richtige Geschwindigkeit an
Vertrauen Sie der Geschwindigkeitsanzeige im Auto? Das sollten Sie nicht tun - denn Sie zeigt Ihnen verfälschte Werte an.
Darum zeigt der Autotacho niemals die richtige Geschwindigkeit an
Motorrad-Klapphelme: Teuerste Modelle haben die Nase vorn
Motorradhelme können für Biker Lebensretter sein. Aber auch nur, wenn sie wirklich etwas taugen und richtig funktionieren. Eine Untersuchung ergab nun, dass der Preis …
Motorrad-Klapphelme: Teuerste Modelle haben die Nase vorn
So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
Keiner will es zugeben, aber es passiert oft genug: Man steht an der Tanke und merkt plötzlich, dass der Tankdeckel auf der anderen Seite des Wagens ist.
So wissen Sie immer, auf welcher Seite der Tankdeckel ist
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Kommentare