Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: DB ärgert sich über etwas, was auch die Kunden nervte

Totales Bahn-Chaos am Montagmorgen: DB ärgert sich über etwas, was auch die Kunden nervte
+
Neue Variante: Der Honda Civic Sport weist bereits Designmerkmale des kommenden Spitzenmodells Type R auf. Foto: Honda

Honda öffnet Bestellbücher für aufgefrischten Civic

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Der überarbeitete Honda Civic kommt für knapp 17 000 Euro zu den Händlern. Ganz neu im Sortiment der Japaner ist das Modell Sport mit Designelementen des Type R.

Honda hat die Bestellbücher für den überarbeiteten Civic geöffnet. Der kompakte Fünftürer kostet ab 16 990 Euro, teilt der japanische Autobauer mit. Das Basismodell wird von einem Benziner angetrieben, der aus 1,4 Liter Hubraum 74 kW/100 PS schöpft. Für den Kombi Civic Tourer werden mindestens 21 890 Euro fällig. Einstiegsmotorisierung ist hier ein 1,6-Liter-Diesel mit 88 kW/120 PS. Ganz neu im Programm ist die Variante Sport.

Der Civic Sport nimmt Designelemente des kommenden Top-Modells Civic Type R vorweg und ist ab 24 090 Euro mit 104 kW/142 PS starkem 1,8-Liter-Benziner erhältlich. Besonderheiten sind zum Beispiel die Wabengitter in der Frontschürze und der Heckspoiler in Wagenfarbe. Die 17-Zoll-Leichtmetallräder und der Dachhimmel sind schwarz. Wahlweise ist die Sport-Variante auch mit dem 1,6-Liter-Diesel erhältlich.

Gegen Aufpreis gibt es für den Facelift-Civic erstmals das Infotainment-System "Honda Connect" mit Touchscreen, Rückfahrkamera und Android-Software. Außerdem sind jetzt die meisten Ausführungen mit einem bis 32 km/h aktiven Notbremsassistenten ausgerüstet. Die verfügbaren Motoren kommen laut Hersteller auf Normverbrauchswerte zwischen 6,6 und 3,8 Litern (CO2-Ausstoß: 155 bis 99 g/km).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer mit 140 km/h erwischt - und gibt Polizei dreiste Erklärung für seine Raserei
Der Raser war auf der Stadtautobahn in Berlin unterwegs, als die Polizei den 26-Jährigen stoppte. Um eine Ausrede war der Fahrer nicht verlegen.
Autofahrer mit 140 km/h erwischt - und gibt Polizei dreiste Erklärung für seine Raserei
Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - Fahrer verschläft die ganze Verfolgungsjagd
Erst nach sieben Minuten können die Beamten das Elektro-Auto stoppen. Am Steuer saß ein lokaler Regierungsbeamter.
Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - Fahrer verschläft die ganze Verfolgungsjagd
Wasserstoffautos: Ist Elektro gar nicht die Zukunft?
Elektroautos gelten als die umweltfreundliche Alternative zu Verbrennungsmotoren - doch gibt es eine noch bessere Option? Wir erklären Ihnen alles zu Wasserstoffautos.
Wasserstoffautos: Ist Elektro gar nicht die Zukunft?
Die Ampel wird 150 Jahre alt
Die Ampel wird am 10. Dezember 150 Jahre alt. Das erste gasbetriebene Exemplar stand in London und explodierte nach drei Wochen. Der Siegeszug begann später in den USA.
Die Ampel wird 150 Jahre alt

Kommentare