+
Die sportliche Version des Honda Civic, der Civic Type R, kommt im Sommer in den Handel. Foto: Nicolas Blandin

R-Evolution

Honda zeigt neuen Sportler Civic Type R

Aus Japan kommt in diesem Frühjahr ein Kompakter mit sportlichen Eigenschaften. Dass der Honda Civic Type R leistungsfähig ist, lässt sich schon an seinem dynamischen Design erahnen.

Genf (dpa/tmn) - Honda schickt ab Mitte März die zehnte Generation des Kompaktmodells Civic auf die Straßen. Der sportliche Ableger Civic Type R feiert Premiere auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März). Auf den Markt kommen soll das Modell im Sommer.

Die vierte Auflage des Kompaktsportlers zeigt sich dabei gewohnt aggressiv - sie hat riesige Lufteinlässe an der Front und großen Heckflügel, Seitenschweller sowie einen zerklüfteten Heckschweller mit Diffusor. Die Komponenten sollen unter anderem für ein stabileres Auto bei hohem Tempo sorgen.

Wie sein ziviler Verwandte wurde auch der Type R komplett überarbeitet. So verbesserten die Japaner nach eigenen Angaben die Verwindungssteifigkeit des Autos gegenüber dem Vorgänger um 38 Prozent. Auch an das Fahrwerk haben sie Hand angelegt, um das sportliche Handling zu verbessern. Der Zweiliter-Turbomotor mit 235 kW/320 PS liefert 10 PS mehr als bisher und stellt weiterhin 400 Newtonmeter Drehmoment parat. Für die Kraftübertragung sorgt eine Sechsgang-Handschaltung.

Genfer Autosalon

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Durch die Diskussionen, ob Fahrverbote für Diesel in den Städten ausgesprochen werden sollen, sind viele Autofahrer verunsichert: Ist mein Diesel betroffen?
Fahrverbote: Welche Abgasnorm hat mein Diesel?
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Das neue Modell von Ferrari ist etwas für Geschwindigkeitsliebhaber: Der 488 Pista schafft es in unter drei Sekunden auf 100 Kilometer die Stunde und überzeugt durch …
Ferrari zeigt den 488 Pista mit 720 PS in Genf
Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf
Standesgemäß bringt Porsche einen Elfer mit motorsportlichem Auftritt auf den Genfer Autosalon. Dort feiert der überarbeitete GT3 RS Messepremiere. Der 520 PS starke …
Starker Sauger: Porsche 911 GT3 RS debütiert in Genf
Transportkosten gehören zum Schadenersatz
Eine Versicherung darf nicht die Verbringungskosten nach einem Unfall kürzen. Das zeigt ein Fall, bei dem sich Unfallopfer und gegnerische Versicherung um die …
Transportkosten gehören zum Schadenersatz

Kommentare