1 von 13
Paviane aus dem Knowsley Safari Park hatten einen riesen Spaß: 10 Stunden dürften 40 Affen mit einem Hyundai i30 spielen. Und die Neugier der Primaten kennt keine Grenzen.
2 von 13
Ob außen an der Karosserie oder...
3 von 13
...hinterm Steuer. Die Tiere untersuchen das Auto gründlich.
4 von 13
Den Affen-Test hatte Hyundai ausdrücklich gewünscht.
5 von 13
Der neue Hyundai i30 wurde extra für Familien mit Kindern entwickelt.
6 von 13
Hüpfen auf den Sitzen... 
7 von 13
... Dreck am Amaturenbrett oder Banane auf der Rückbank sollten deshalb kein Problem sein.
8 von 13
Selbst Cupholder mit Kunststoff-Trinkbecher.

Familienauto 10 Stunden von Affen getestet

Hyundai hat eine ungewöhnliche Methode genutzt, um sein neues Familienauto i30 auf seine Qualität zu testen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten
Manche Modelle erobern sofort die Herzen der Autoliebhaber, andere sind nur von kurzer Lebensdauer. Wir stellen Ihnen die Exoten unter den Fahrzeugen vor.
Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten
VW T-Roc im Test: Der Golf fürs Grobe
Mit dem Golf Country waren sie ihrer Zeit voraus. Doch jetzt haben sie mal wieder das Nachsehen. Mit dem Start des VW T-Roc, muss Volkswagen das riesige Feld der …
VW T-Roc im Test: Der Golf fürs Grobe
Apps fürs Auto: Diese digitalen Helfer sind wirklich nützlich
Immer mehr Apps auf Smartphones erleichtern das Autofahrern. Doch bei manchen sollten Nutzer genau hinschauen. Hier sehen Sie die nützlichsten Auto-Apps.
Apps fürs Auto: Diese digitalen Helfer sind wirklich nützlich
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die kuriosen …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare