+
509 PS im Chevrolet Camaro von Irmscher

Irmscher legt Chevrolet Camaro i42 auf

Lange Haube, Racing-Streifen und 509 PS  - Auf der Essen Motor Show hat Irmscher seinen Chevrolet Camaro i42 vorgestellt. Nun soll es eine limentierte Auflage von der Sportler geben.  

Der 6,2l V8-Motor, verfeinert mit einem Hochleistungs-Kompressor, leistet 509 PS im Chevrolet Camaro von Irmscher. Der Camaro beschleunigt in etwa 4,0 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht rund 275 km/h Höchstgeschwindigkeit. Die weiß folierte Karosserie mit schwarzen Racing-Streifen trägt den Schriftzug „Since 1968“.

Klassische Proportionen der späten 60er Jahre

Die Auspuffanlage ist eine speziell für den europäischen Markt entworfene Eigenentwicklung, während die Kompressoranlage, die verstärkten Antriebswellen und die komplette Bremsanlage vom US-Car Teile-Spezialisten Velocity Performance Parts bezogen Ein Gewindefahrwerk hält die Räder sicher auf der Straße. Im Interieur setzt Irmscher auf eine exklusive Lederausstattung.

Irmscher plant den „Camaro i42“ in einer limitierten Auflage aufzulegen. Je nach Ausstattung des Basis-Fahrzeugs kann der „Irmscher Camaro i42“ ab 49.000 € in die heimische Garage einziehen.

ampnet/jr irmscher/ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen

Kommentare