Irre: Frankreich verlangt Alkoholtester im Auto

Paris - Frankreich geht jetzt hart gegen Promillesünder am Steuer vor. Ab Juli 2012 ist ein Alkoholtester im Auto Pflicht. Saftige Bußgelder drohen.

Um die Zahl der Verkehrstoten in Frankreich zu reduzieren, hat die Regierung neue Gesetze erlassen: Wer mit dem Auto oder Motorrad nach Frankreich fährt, muss ein Alkoholtestgerät mit sich führen. Auch Urlauber müssen nach der neuen Vorschrift ein Blasröhrchen an Bord haben.

2012: Da rollt was auf uns zu

2012: Da rollt was auf uns zu

Allerdings gibt es noch bis November eine Schonfrist. Zwar soll das Vergessen des Alkoholtesters nur elf Euro kosten, doch wer dann "ohne" und mit Alkohol im Blut erwischt wird, muss kräftig zahlen: Schon bei einem Promille-Wert zwischen 0,5 und 0,8 wird ein Bußgeld von 90 bis 750 Euro fällig.

Bei über 0,8 Promille am Steuer drohen in Frankreich Gefängnisstrafen bis zu zwei Jahren, Geldstrafen bis zu 4.500 Euro. Auch der Führerschein ist dann weg.

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

Die skurrilsten Gesetze im Ausland

Ziel des Gesetzes ist, Betrunkene vom Fahren abzuhalten und Unfälle zu reduzieren. Kritische Stimmen hingegen sehen darin eine weitere Steuereinnahmequelle.

ms

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
Vorbei die Zeiten in denen Spritpreise nachts am höchsten waren. Der ADAC hat neue Zeiträume entdeckt, in denen Sie an der Tankstelle am meisten zahlen müssen.
Das ist der richtige Zeitpunkt zum Tanken – ADAC klärt auf
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt
Das Kraftfahrtbundesamt hat ein Software-Update für BMW-Dieselfahrzeuge der 5er und 7er Reihe genehmigt. Der Autobauer hat die betroffenen Fahrzeughalter bereits …
BMW ruft Dieselautos mit falscher Software in die Werkstatt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.