+
Holländischer Superbus für 23 Passagiere fährt Tempo 250

Irre! Holländischer Superbus mit 800 PS   

Luxus, Komfort und Speed -  für den Reisebus der Zukunft. Was wie eine coole Idee klingt, ist mittlerweile ein Prototyp. Sehen Sie hier das Video von der ersten Fahrt mit dem coolen Superbus.  

Sehen Sie hier das Video

vom Superbus

Der Superbus ist 15 Meter lang und hat 23 Sitzplätze. Um ein schnelles Ein-und Aussteigen zu ermöglichen acht Türen an jeder Seite. Die Reiseroute können die Passagiere selbst festlegen. Per SMS können die Fahrgäste mitteilen, wo sie abgeholt und später dann aussteigen möchten.

Der Elektromotor wird mit einer Lithium Polymer Batterie angetrieben. Der Motor ist 400 PS stark. Zum Bescheunigen steht sogar ein Power bis zu 600 kW - 800 PS zur Verfügung. Spitze fährt der aerodynamisch optimierte Bus Tempo 250.

Das Konzept für den Superbus hat Prof. Wubbo Ockels (erster Holländer im Weltall) an der Technischen Universität Delft, Holland entwickelt. In Hannover auf der IAA ist der Prototyp erstmals zu sehen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Helm für ältere Radler besonders wichtig
Aus Eitelkeit oder weil es zu unbequem ist: Viele Radler verzichten noch immer auf einen Helm. Das kann fatale Folgen haben, denn bei Fahrradunfällen ist häufig der Kopf …
Helm für ältere Radler besonders wichtig
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Haben Sie sich schon mal gefragt, warum manche Autos auf dem Nummernschild am Ende ein "E" stehen haben? Wir verraten Ihnen, was das bedeutet.
Dafür steht das "E" auf Auto-Kennzeichen wirklich
Ihrem Rücken zuliebe: Investieren Sie in gute Autositze
Langes Autofahren geht auf den Rücken. Das Problem: Autositze sind nicht für lange Fahrten ausgelegt. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Sitz trotzdem bequem einstellen.
Ihrem Rücken zuliebe: Investieren Sie in gute Autositze
Brummi macht "Panzer-Blitzer" platt - So viel kostet ihn das Kunststück
Eigentlich sollte der Blitzer jeglicher Form von Vandalismus standhalten. Aber einem Lkw war das mobile und sehr teure Gerät dann doch nicht gewachsen.
Brummi macht "Panzer-Blitzer" platt - So viel kostet ihn das Kunststück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.