BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
1 von 11
Der Turbomeister - BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
2 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
3 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
4 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
5 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
6 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
7 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).
BMW 2002 Hommage Concours d’Elegance in Pebble Beach 2016
8 von 11
BMW 2002 Hommage für den Concours d’Elegance in Pebble Beach (2016).

Pebble Beach

Das ist der BMW 2002 Hommage Turbomeister

  • schließen

Es ist schwer aufzufallen, wenn sich die Crème de la Crème beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este in Pebble Beach (Kalifornien) trifft. Mit dem knalligen BMW 2002 Hommage Turbomeister wohl kaum.

Für einen kernigen Auftritt in Kalifornien haben die Bayern dem schon bekannten BMW 2002 Hommage einen peppigen Look und den Namen Turbomeister verpasst. Natürlich soll dieser Wagen an die Erfolge seiner Turbomotoren-Geschichte erinnern.

Der BMW 2002 turbo war im Jahr 1973 das erste Serienfahrzeug mit Turbo-Technologie in Europa. Der Turbo machte den BMW 02er zu einem echten Sportwagen und zu einer Ikone aus den 70ern.

Auf dem Concorso d‘Eleganza am Comer See stellt BMW in diesem Jahr schon einen BMW 2002 Hommage vor. Für Kalifornien trägt der Wagen eine orange-schwarze (Jägermeister-)Lackierung. 

„Mit der ikonischen orange-schwarzen Lackierung trägt das Fahrzeug die Farben, die für unzählige Motorsport-Fans der Inbegriff der Erfolge der 1970er-Jahre sind“, sagt Karim Habib, Leiter Design BMW Automobile. 

Auch sonst feiert der BMW 2002 Hommage die Vergangenheit. Auffällige Radhäuser, zwei runde einzelne Scheinwerfer, kurze Überhänge sowie rechteckige Heckleuchten huldigen den historischen Zweier. Analog zum Urahn liegen die Blinker separat, eingebettet in die umlaufende Carbonleiste.

Retro Statement: BMW 2002 Hommage

Zwei Türen und vier Zylinder: BMW-02er-Baureihe

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Mit dem geliebten Vierbeiner auf Reisen zu gehen, ist für viele Frauchen und Herrchen ein Muss. Damit das auch mit einem Wohnmobil klappt, gibt es nun einen ganz …
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata
Es ist, als hätten Asterix und Obelix ihre Seelen vertauscht: Wenn der US-Tuner Flyin' Miata den V8-Motor aus der Corvette in den Mazda MX-5 baut, wird aus dem …
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata

Kommentare