Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
1 von 9
Auf neues Terrain begibt sich Jaguar mit dem C-X17. Auf der IAA 2013 in Frankfurt ist das Sports-Crossover Modell erstmals zu sehen.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
2 von 9
Noch ist der Jaguar C-X17 eine Studie, doch der SUV soll einen Ausblick auf die zukünftigen Limousinen der Marke geben. Der britische Geländewagen basiert auf einer Aluminium-Architektur.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
3 von 9
Der 4,72 Meter lange und 1,65 Meter hohe Jaguar C-X17 fühlt sich trotz einer Bodenfreiheit von über 21 Zentimetern dem Sportsgeist der Marke verpflichtet.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
4 von 9
Neue Diesel und Benziner aus dem neuen Jaguar-Land-Rover-Motorenwerk in den britischen Midlands sind vorgesehen. Damit ausgestattete Modelle sollen sowohl in der Höchstgeschwindigkeit (über 300 km/h) als auch bei den CO2-Emissionen (unter 100 g/km) Bestwerte erreichen.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
5 von 9
Das „Torque Vectoring by Braking” nutzt das Bremssystem, um bei Kurvenfahrt Drehmoment bedarfsrecht auf alle vier Räder zu verteilen. Das mindert die Untersteuerungstendenz und erhöht die Haftung.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
6 von 9
Blick zum Himmel: Speziell geformte Lamellen sorgen für eine Panorama-Aussicht.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
7 von 9
Das Interieur prägt zweifarbiges Leder für den Instrumententräger, die Sitze, Armauflagen, Türen, den Boden und den Kofferraum. Das Armaturenbrett des Jaguar C-X17 besteht aus einem individuell konfigurierbaren TFT-Display mit zwei Anzeigen samt Vorrichtung für die Installation eines Head-up-Displays.
Erste Fotos vom neuen Jaguar C-X17
8 von 9
Im Innenraum finden sich vier Schalensitze.

Der Wildnis auf der Spur: Jaguar C-X17

Auf neues Terrain begibt sich Jaguar mit dem C-X17. Auf der IAA 2013 in Frankfurt ist das Crossover Modell erstmals zu sehen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus
1000 PS, 16 Zylinder und vieles mehr: Diese abgefahren Sportwagen haben die Hersteller leider nie unters Volk gebracht. Aufsehen erregende Modelle sind es trotzdem.
Zu ausgeflippt: Diese Sportflitzer waren ihrer Zeit voraus

Kommentare