Jaguar E-Type Lightweight 2014
1 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
2 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
3 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
4 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
5 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
6 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
7 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.
Jaguar E-Type Lightweight 2014
8 von 13
Jaguar E-Type Lightweight 2014: Nach Plänen aus den 60er-Jahren baut Jaguar sechs Aluminium E-Type nach.

Der Zeit voraus: Jaguar E-Type Lightweight 2014

Holzlenkrad, Alu-Karosserie und Alu-Schalensitze: der Jaguar Lightweight E-Type 2014 ist brandneu, aber eigentlich schon ganz schön alt.

Im Jahr 1963 wurde die Produktion von "Sonder GT E-Type Projekt" eingestellt. Von den 18 geplanten Alu-Rennwagen waren aber bis dahin nur 12 gebaut worden.

Auf der Basis originaler Pläne aus den 60ern werden die vergessenen sechs Exemplare nun gebaut. Die sechs Jaguar E-Type Lightweight werden von Hand gefertigt und erhalten eine der fortlaufende Fahrgestellnummer von 13 bis 18. Auch der Motor 3,8-Liter-Reihensechszylinder mit 340 PS bleibt im Nachbau dem damaligen Entwurf treu.

Der erste Prototyp der neuen E-Type Lightweight-Edition mit dem Namen "Car Zero" - ist erstmals am 14. August zur Eröffnung des Pebble Beach Wochenendes zu sehen.

  • Der Jaguar E-Type wurde zwischen 1961 und 1975 gebaut: i72.500 Exemplaren.
  • Die leichte Rennversion Jaguar Lightweight E-Type entstand 1963 innerhalb der Jaguar Motorsportabteilung (das erste Fahrzeug wurde aber erst 1964 ausgeliefert). Von den zwölf Exemplaren sind - elf sind nach heutigem Kenntnisstand noch erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Über eine Million Menschen sterben jährlich bei Verkehrsunfällen - sehen Sie in der Fotostrecke, in welchen Ländern der Straßenverkehr besonders gefährlich ist.
Vorsicht: Im Straßenverkehr dieser Länder geht es gefährlich zu
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Er sieht aus, als wäre er von gestern. Doch seine Fahrleistungen sind auf dem Niveau potenter Neuwagen. Wenn Georg Memminger einen VW Käfer in die Finger bekommt, wird …
Memminger Käfer Cabrio im Test: Zwischen den Zeiten
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Für Millionen Deutsche haben die paar Buchstaben und Zahlen am eigenen Wagen eine besondere Bedeutung. Wunschkennzeichen verraten so einiges über ihre Besitzer.
Albern oder lustig? Diese Nummernschilder haben es in sich
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd
Wenn es um Mängel am eigenen Wagen geht geraten einige Autofahrer in Erklärungsnot - und werden extrem kreativ. Der TÜV Süd hat die dümmsten Ausreden gesammelt.
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Kommentare