+
Eine Erfindung, die sich gewaschen hat: Die automatische Waschanlage für Autos.

Sauberes Jubiläum: 50 Jahre Autowaschanlagen

Schäumen, wachsen und polieren -  Vor 50 Jahren hatten zwei Augsburger eine geniale Idee. Und auch heute noch weckt ihre Erfindung bei vielen Männern eine große Leidenschaft: die Autowäsche. 

Die Autowaschanlage feiert Geburtstag: Unter der Nummer DE 1187943 meldeten die beiden Augsburger Unternehmer Gebhard Weigele und Johann Sulzberger am 8. August 1962 die erste selbsttätige Kraftfahrzeug-Waschanlage für Autos an.

Sauberes Jubiläum: 50 Jahre Autowaschanlage

Sauberes Jubiläum: 50 Jahre Autowaschanlage

Der Prototyp der ersten vollautomatischen Autowaschanlage vom Hersteller Wesumat, auch "Rundläufer" genannt, kreiste noch um das Fahrzeug herum. Mit nur zwei Bürsten kreiste die Konstruktion um den stehenden Wagen herum.

Eine der ersten Autowaschanlagen Deutschlands, der 3-Bürstenwäscher des Herstellers Kleindienst aus dem Jahr 1963, deren Grunddesign bis heute aktuell geblieben ist.

dapd

Mehr zum Thema:

Autowäsche ist und bleibt Männersache!

Wäscht man so seinen 50.000 Euro Mercedes?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Diese Ente hatte es wohl richtig eilig. In einer Tempo-30-Zone hat es für den Vogel geblitzt. Aber wer zahlt das Bußgeld?
Kurioses Blitzerfoto: Ente zu schnell in 30er-Zone
Honda startet Neuauflage der Monkey
Seit den 1960er Jahren ist sie ein wahres Liebhaberstück: die Honda Monkey. Nach längerer Produktionspause bringt der japanische Motorradbauer das kleine motorisierte …
Honda startet Neuauflage der Monkey
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Auf Reisen mit dem Mietwagen auf den geliebten Vierbeiner zu verzichten, kommt für viele nicht in Frage. Allerdings sollten Sie dabei auf Ihre Tiere gut achtgeben.
Hund und Katz: Dürfen Tiere im Mietwagen mitfahren?
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Kommentare