+
Jeder vierte Alpenpass gesperrt

Jeder vierte Alpenpass gesperrt

Stuttgart - Die Zahl der für den Straßenverkehr gesperrten Alpenpässe steigt weiter. Jede vierte Alpenquerung sei nun geschlossen, teilte der ACE Auto Club Europa mit.

INFOS

Mehr zu Ski & Schnee

Alpenpässe - Wintersperren und Verkehslage

Rutschfest - Winterreifenpflicht in Europa

Damit seien 53 der rund 200 meist befahrenen Passstraßen gesperrt - 9 mehr als in der Vorwoche. Neu hinzugekommen sind in Österreich der Arlberg, die Felbertauernstraße, der Flexenpass, der Gaichtpass, der Reschenpass sowie die Zufahrt in den Wintersportort Kühtai.

Auch die Fahrt ins Zillertal und nach Samnaun ist nicht mehr möglich. In der Schweiz sind das Engadin-Hochtal in Graubünden sowie die Furka und Oberalp-Autoverladung für den Verkehr nicht freigegeben.

dpa

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

So bleibt Ihr Auto im Winter fit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen
Busfahrer müssen Rücksicht auf geh- oder sehbehinderte Passagiere nehmen. Doch er muss von ihnen wissen. Das ist ein wichtiger Fakt, wenn jemand Schadenersatz nach einem …
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen
Enormes Wachstum: Europäischer Automarkt brummt
Der europäische Automarkt ist gewachsen. 2017 war nicht nur ein Erfolg - sondern das drittstärkste Jahr der Geschichte.
Enormes Wachstum: Europäischer Automarkt brummt
Keine Pappe gegen festgefrorene Wischerblätter nutzen
Oft sieht man Pappen unter den Scheibenwischern liegen. So sollen sie nicht an der Autoscheibe festfrieren. Doch obwohl so eine Pappe schnell zur Hand ist, sollten …
Keine Pappe gegen festgefrorene Wischerblätter nutzen
Express mit Zuschlag: BMW S 1000 XR
Sie vereint das Beste aus Sport, Adventure und Touring - die BMW S 1000 XR. Im Fahrbericht lesen Sie, wie sich die Maschine auf der Straße schlägt.
Express mit Zuschlag: BMW S 1000 XR

Kommentare