Jeep Grand Cherokee
1 von 10
Frischzellenkur für den Jeep Grand Cherokee: Edler, sportlicher und sparsamer geht der Italo-Cowboy ab sofort zu Grundpreisen zwischen 45.500 und 76.900 Euro selbstbewusst auf die Jagd nach neuen Verkaufsrekorden.
Jeep Grand Cherokee
2 von 10
Jeep Grand Cherokee: Ein neu geformter Frontgrill, Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Kurvenlichtfunktion und LED-Technik, neue Leuchten am Heck sowie eine neu geformte Heckklappe lassen den 4,82 Meter langen Geländewagen sportlicher wirken.
Jeep Grand Cherokee
3 von 10
Kernstück der Überarbeitung der vierten Generation des Edeljeeps ist die neue Achtstufenautomatik. Die schaltet sich nicht nur sanft, sondern senkt auch den Verbrauch des 2,5 Tonnen schweren Jeeps um bis zu zehn Prozent auf durchschnittlich 7,5 Liter bei den Dieselmotoren.
Jeep Grand Cherokee
4 von 10
Abseits befestigter Straßen beweist der Allrad-Jeep tatsächlich Offroad-Qualität: Die automatische Fahrwerkeinstellung mit optionaler Luftfederung kontrolliert sowohl Wagenhöhe bzw. Bodenfreiheit (bis 28 cm einstellbar) wie auch die Traktion.
Jeep Grand Cherokee
5 von 10
Dadurch ist es selbst Laien möglich, den bulligen Jeep durch schwieriges Gelände zu steuern.
Jeep Grand Cherokee
6 von 10
Das Motorenprogramm bleibt unverändert: Die zwei V6-Diesel mit drei Litern Hubraum und 190 und 250 PS sind ab 45.500 und 65.500 Euro zu haben. Den V6-Benziner mit 3,6 Liter Hubraum und 286 PS gibt’s ab 46.500 Euro.
Jeep Grand Cherokee
7 von 10
Für 22 000 Euro mehr erhält man den V8 mit 5,7 bzw. 6,4 Litern Hubraum und mit 352 bzw. 468 Pferdestärken. Serienmäßig ist jeweils die Achtgangautomatik.
Jeep Grand Cherokee
8 von 10
Überarbeitet: Das Cockpit wirkt edler, das Lenkrad leicht überfrachtet.

Jeep Grand Cherokee

Jeep Grand Cherokee - neuer Look, neue Technik, aber alte Qualität

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway
Crossover ist Trend. So vergrößert Dacia seine Stepway-Familie mit dem Logan MCV. Auf dem Genfer Autosalon ist der Kombi im Offroad-Look erstmals zu sehen. Hier gibt es …
Kombi im Offroad-Look: Dacia Logan MCV Stepway
Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik
Elektroautos sind entweder zu teuer. Oder ihnen geht zu schnell der Strom aus. Im schlimmsten Fall aber trifft beides zu. Das gilt als Hauptgrund, weshalb es bei uns …
Opel Ampera-E: Das Ende der elektrischen Exotik
Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Robust und praktisch: Renault bietet seine leichten Nutzfahrzeuge Kangoo Rapid, Trafic und Master als „Engelbert Straus Edition“ an.
Renault bietet Sonderausbau für Handwerker an
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte
Beim Ferrari 812 Superfast ist der Name Programm: Unter der aerodynamischen Motorhaube steckt ein 800-PS-V12 Motor. Das hört sich „Superfast“ an, oder?  
Das ist der schnellste und stärkste Ferrari der Geschichte

Kommentare