+
Japanischer Muskelprotz: Nissan setzt bei der Studie Titan Warrior Concept auf einen V8-Benziner mit fünf Litern Hubraum und 228 kW/310 PS. Foto: Thomas Geiger

Kampf der Giganten: Pick-Ups von Ford und Nissan

Rustikale Geländegänger - das sind die neuen Pick-Ups von Ford und Nissan. Auf der Motorshow zeigen die Autobauer den F150 Raptor und den Titan Warrior Concept.

Detroit (dpa/tmn) - Auf der Motorshow in Detroit zeigen Ford und Nissan Pick-Ups als Sportversionen. Ford baut unter der Haube des F150 Raptor einen 3,5 Liter großen V6-Motor mit Doppelturbo ein und spricht von mindestens 309 kW/420 PS.

Nissan setzt beim Titan Warrior Concept auf einen V8-Benziner mit fünf Litern Hubraum und 228 kW/310 PS. Dazu arbeitet beim Amerikaner eine neue Automatik mit zehn und beim Japaner eine mit sechs Gängen sowie in beiden Fällen Allradantrieb.

Ford hat bereits in den früheren Generationen des F150 entsprechende Varianten gebaut. Deshalb wird es nur noch ein paar Monate dauern, bis der neue Sportler in Serie geht. Erfahrungsgemäß kommt er dann wenige Wochen später zumindest über freie Importeure auch nach Europa. Der Nissan ist dagegen dem Hersteller zufolge noch eine Studie. Weil aber zumindest die Technik vom Serienmodell stammt, lässt sich das Konzept nach Angaben des Unternehmens vergleichsweise kurzfristig umsetzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Autofahrer-Typen nerven uns am meisten
Welche Art von Autofahrern treibt die Deutschen am meisten auf die Palme? Der Schleicher? Der Musikproll? Eine Umfrage von AutoScout24 hat die Antwort.
Diese Autofahrer-Typen nerven uns am meisten
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Für die meisten Arbeiten am eigenen Auto wird ein Wagenheber benötigt. Wer hier auf Qualität achtet, wird belohnt. Denn Ausstattung und Komfort der Modelle gehen oft …
Wagenheber: Qualität zahlt sich aus - und hat ihren Preis
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Für einen Rollerfahrer in der chinesischen Großstadt Beihai nahm die abendliche Fahrt ein jähes Ende - denn vor ihm tat sich wortwörtlich der Boden auf.
Diese Rollerfahrt nimmt ein bestürzendes Ende
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier
Bei diesem Autofahrer weiß man, woran man ist - und wobei man sich besser in Acht nehmen sollte. Das zeigt eine Aufschrift, die er an sein Auto geklebt hat.
Mit dieser schrägen Ansage verteidigt ein Autofahrer sein Revier

Kommentare