Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert

Polizei stoppt verdächtige Person - Kölner Dom evakuiert
+
Doppelte Kraft voraus: Der Kia Niro mit Hybridantrieb soll nach der Europapremiere auf dem Genfer Salon (3. bis 13. März) im Laufe des Jahres in den Handel kommen. Foto: Kia/Bruce Benedict

Kia präsentiert den kompakten Hybrid-Geländewagen Niro

Beim Messedebüt auf der Motorshow in Chicago (Publikumstage 13. bis 21. Februar) hat Kia die Hüllen fallen lassen und den neue Niro gezeigt. Im März kommt der Hybrid-Geländewagen nach Europa.

Chicago (dpa/tmn) – Kia bringt mit dem Niro ein ausschließlich für den Hybridantrieb entwickeltes SUV. Der Niro kommt nach der Europapremiere auf dem Genfer Salon (3. bis 13. März) im Laufe des Jahres in den Handel. Das teilte der koreanische Hersteller mit.

Anders als der technisch eng verwandte Hyundai Ioniq und der Marktführer Toyota Prius will der Fünfsitzer Niro dem Hersteller zufolge kein optischer Sonderling sein und tarnt seine grüne Technik im Gewand eines kompakten Geländewagens, der eine Klasse unterhalb des neuen Sportage fährt.

Angetrieben wird er von einem Tandem aus einem 1,6 Liter großen Benziner mit 77 kW/105 PS und einem Elektromotor von 32 kW/44 PS, der aus einem Lithium-Polymer-Akku gespeist wird. Zwar fährt der Niro laut Kia nur wenige hundert Meter rein elektrisch, zeigt sich dafür aber im Mischbetrieb besonders sparsam. Nach der US-Norm strebt Kia einen Verbrauch von umgerechnet 4,7 Litern auf 100 Kilometer an. Im europäischen Zyklus dürfte der Wert analog zum Schwestermodell Ioniq und seinen anvisierten 3,3 Litern deutlich niedriger sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Experten erwarten, dass dieses legendäre Auto bald noch viel mehr wert ist. Im August wird der Sportflitzer in den USA versteigert.
Dieses Auto ist 38 Millionen Euro wert - und trotzdem ein Schnäppchen
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Bei gefahrlosem Überholen müssen Radler nicht klingeln
Warnsignal unnötig: Fährt ein Fahrradfahrer an einem anderen Radler vorbei, braucht er nicht klingeln, wenn keine konkrete Gefahr besteht. Auch für eine Schreckreaktion …
Bei gefahrlosem Überholen müssen Radler nicht klingeln
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.