Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
1 von 8
Tigernase und Wabengrill: Facelift beim Kia Rio.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
2 von 8
Das Armaturenbrett wird durch Chrom und Klavierlackapplikationen aufgewertet.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
3 von 8
Muskelspiele: Das Heck des Rio wirkt deutlich breiter.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
4 von 8
Der vier Meter lange Rio überrascht mit komfortablem Platzangebot.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
5 von 8
Die Rio-Preise beginnen bei 10 990 Euro für den 1,2- CVVT-Benziner mit 84 PS und drei Türen.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
6 von 8
Fürs Gepäck bleiben 288 Liter, bei umgeklappter Rücksitzbank bis zu 923 Liter. Die Ladekante ist mit 75 Zentimeter aber ziemlich hoch.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
7 von 8
Ab Februar steht der neue Kia Rio beim Händler.
 Kia Rio Facelift beim Kleinen aus Südkorea.
8 von 8
Die Preise für den Rio beginnen ab10.990 Euro.

Tigernase und Wabengrill: Kia Rio

Kia hat seinem kleinen Rio ein Facelift an Front und Heck verpasst. Die Polo-Alternative steht ab Februar 2015 bei den Händlern.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Elektroautos aus zweiter Hand finden sich immer häufiger. Denn einige Modelle gibt es für relativ kleines Geld. Die beliebtesten Gebrauchten sehen Sie hier.
Gebrauchte Elektroautos: Das sind die beliebtesten Modelle
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Die Katze lässt das Mausen nicht: Nachdem sich der F-Pace zum bestverkauften Modell bei Jaguar entwickelt hat, haben die Briten ihr zweites SUV nachgeschoben. Nicht ganz …
Jaguar E-Pace im Test: Wildkatze mit Spieltrieb
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Wie ein ranghohes Tier durch die Straßen fahren: Diese ehemaligen Staatskarossen bekommen Sie heute für verhältnismäßig wenig Geld. Welches Modell soll's sein?
Diese Luxus-Staatskarossen können auch Sie sich leisten
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit
Anders als auf der CES in Las Vegas sucht man auf der Motorshow in Detroit neue Technologien vergebens. Stattdessen zeigen die Aussteller viele neue Autos aus altem …
Heavy Metal statt Hightech auf der Motorshow in Detroit

Kommentare