Kleinwagen mit großen Hoffnun gen aus Japan:

- Mitsubishis neuer Colt mit Van-Optik

<P>Das erste Bild des 3,87 m langen Kleinwagens zeigt einen viertürigen Kompaktwagen in Van-Optik mit einer kurzen Motorhaube, deren Linienführung direkt von der Frontscheibe fortgesetzt wird. Großflächige, rautenförmige Frontscheinwerfer und ein steil abfallendes Heck mit seitlichen Leuchtenbändern komplettieren die Außenansicht. </P><P><BR>Neu ist die stark individualisierte Auswahl der Fahrzeugausstattung. So können die Käufer des Colt in 33 Kategorien, darunter Motorisierung, Reifen-Typ und Sitz-Form wählen. Die Preisspanne für den Kleinwagen schätzen Insider auf 9000 bis 13 000 Euro. </P><P>Der neue Colt ist für den viertgrößten japanischen Hersteller enorm wichtig, soll doch die erste Neuvorstellung seit über eineinhalb Jahren das Image der Japaner wieder kräftig aufbessern. Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf Qualität. Dafür verbürgt sich der Hersteller mit einer dreijährigen Mobilitätsgarantie. Bis 2007 will Mitsubishi in Japan insgesamt 15 neue Modelle in den Markt einführen. <BR><BR></P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Wenn das Traumauto in der Garage steht, wollen Besitzer ihr Auto so schnell wie möglich anmelden. Doch dabei sind einige rechtliche Hürden zu beachten.
Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen

Kommentare