+
Die Klimaanlage sollte nicht zu stark heruntergeregelt werden. Foto: Silvia Marks/dpa-tmn/dpa

Cool bleiben

Klimaanlage maximal auf sechs Grad Differenz einstellen

Bei 30 Grad im Schatten flüchtet sich so mancher ins Auto. Denn da kann man die Klimaanlage so richtig schön herunterdrehen. Doch davor warnt der Tüv Süd.

Autofahrer sollten den Innenraum nicht zum Eisschrank werden lassen. Maximal sechs Grad Differenz zur Außentemperatur empfiehlt der Tüv Süd. Das sei ein guter Kompromiss zwischen Wohlbefinden und Sparsamkeit.

Denn eine Klimaanlage auf voller Leistung erhöht den Spritverbrauch. Die Anlage aber ganz auszuschalten und dafür etwa lieber die Fenster zu öffnen, ist keine gute Idee. Denn das erhöht den Luftwiderstand und damit auch den Verbrauch.

Klimaanlage: Kühlfunktion kurz vor Fahrtende abschalten

Kurz vor Fahrtende sollte man aber die Kühlfunktion ausschalten und nur das Gebläse weiterlaufen lassen. Auf diese Weise kann der Anlage Feuchtigkeit entzogen werden, die ansonsten auch zu Pilzbefall und fauligem Geruch führen kann, so die Prüforganisation.

Hier können Sie weiterlesen und erfahren, wie Sie Ihr Auto bei Hitze schnell wieder herunterkühlen. Und: Ein paar einfache "Lifehacks" erleichtern das Autoleben deutlich.

Sommerzeit ist Cabrio-Zeit: Das sind die schönsten Cabriolets

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Dass ein Falschparker mal einen frechen Zettel an der Scheibe findet, ist schon fast normal. Aber was einer Britin nun passiert ist, ist nicht zu glauben.
Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Sommerliche Temperaturen mitten im Frühling. Da kann es im Auto schnell mal ungemütlich werden, im Ernstfall sogar gefährlich. Darum sollten Sie diese Tipps beachten.
Das sollten Sie als Autofahrer bei großer Hitze beachten
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Nur kurz in den Laden und etwas kaufen. Das wollte ein Mann in Offenburg. Als er zu seinem Auto zurückkommt, findet er einen Strafzettel an der Scheibe.
Aldi: Deshalb muss ein Mann 20 Euro Bußgeld zahlen
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge
Das lautlos fahrende Elektroauto - für lärmgeplagte Städter ein Traum, für Fußgänger lebensgefährlich, für Sportwagenbauer eine Herausforderung. Der Sound der Zukunft.
Tüfteln am Sound für Elektro-Fahrzeuge

Kommentare