+
Sportlicher Look: Unter der Haube ändert sich nichts, optisch bekommt der Fiat 500S neue Schürzen, Schweller und Spoiler. Foto: Fiat

Knutschkugel im Sportdress: Fiat 500 kommt als S-Modell

Ein Auto zum Verlieben - das ist der Fiat 500. Doch der rund geformte Italiener hat mehr zu bieten als ein charmantes Aussehen. Nun stellt er auch seine Sportlichkeit unter Beweis.

Genf (dpa/tmn) - Der Fiat 500 lässt die Muskeln spielen. Auf dem Genfer Salon (3. bis 13. März) steht die italienische Knutschkugel erstmals auch als 500S mit einem besonders sportlichen Auftritt.

Neue Schürzen, Schweller und Spoiler sowie dunkle Anbauteile sollen den Kleinwagen etwas frecher und dynamischer wirken lassen, teilte der Hersteller zur Messepremiere mit. Außerdem gibt es neue Farben und für den Innenraum stärkere Kontraste sowie eine serienmäßige Multi-Media-Ausstattung.

Nichts geändert wird dagegen unter der Haube. Da der 500S eine reine Ausstattungsvariante ist, bleibt es bei den drei Benzinern von 51 kW/69 PS bis 77 kW/105 PS und dem Diesel mit 70 kW/95 PS. Angeboten wird der 500S als geschlossenes Modell oder als Cabrio. Preise hat Fiat allerdings noch nicht genannt.

Genfer Salon

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Innerhalb von sechs Wochen verewigte sich ein 18-Jähriger mehrfach auf Blitzerfotos. Die Bußgeldbescheide ignorierte er, weil er dachte man erkenne ihn nicht auf den …
Motorradfahrer wird 24-mal geblitzt – Gericht verhängt saftige Strafe
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Der Pollenfilter verhindert, dass Staubpartikel und Pollen ins Auto eindringen. Aber er sollte regelmäßig gewechselt werden, sonst sammeln sich Krankheitserreger.
So oft sollten Sie den Pollenfilter in Ihrem Auto wechseln
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle
Wir haben für Sie alle neuen Modelle der C-Klasse ausprobiert und haben einen klaren Favoriten. Aber überzeugen Sie sich selbst.
Die neue Mercedes C-Klasse im Test: So schlagen sich die neuen Modelle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.