+
Mit dieser Pressemitteilung hat Chevrolet einen erfolgreichen Marketing-Coup hingelegt.

Chevrolet im Emoji-Wahn

Können Sie diese Pressemitteilung entziffern?

  • schließen

Normalerweise lesen sich Pressemitteilungen trocken und langweilig. Doch um das neue Chevrolet-Modell anzupreisen, hat sich der US-Autobauer etwas ganz besonderes ausgedacht. 

Wer heutzutage jung und hip sein will, zeigt das mit seinem Modestil, seinem Musikgeschmack und seinen kulinarischen Vorlieben. Doch auch die Kommunikation der Generation Y ist speziell: Die SMS-Texte eines Hipsters sind weniger Text als vielmehr Emojis. Mittlerweile gibt es ja auch eine schier unüberschaubare Fülle der unterschiedlichsten Emojis, die so ziemlich alles darstellen: Alltagsgegenstände, Aktivitäten, Verzehrbares, das Wetter, Orte, Tiere, und, und, und...

Den Emoji-Trend hat auch Chevrolet mitbekommen - und ihn auf die Spitze getrieben. Die Pressemitteilung vom Montag, in dem der US-Autobauer sein neuestes Baby, den Chevrolet Cruze 2016, ankündigt, ist das Gegenteil von klassisch: Sie besteht ausschließlich aus den bunten Zeichen!

Diesen ungewöhnlichen Weg hat Chevrolet nach eigenen Worten gewählt, weil Worte einfach nicht ausreichen, um sein neues Auto zu beschreiben.

Der Inhalt ist natürlich nicht für jeden ganz so einfach zu lesen, er will erst einmal entschlüsselt werden. Das Chevy-Rätsel stößt bei Rätselfans wie bei Autofreunden auf große Begeisterung. Sie beißen sich an den kryptischen Zeilen die Zähne aus und überbieten sich online gegenseitig mit ihren Deutungen. Das Marketing ist also voll aufgegangen.

Für Code-Knack-Muffel gibt es hier die Lösung auf deutsch:

"Detroit - In zwei Tagen wird um sieben Uhr abends im Fillmore Theatre ein neuer Cruze geboren, und Sie werden ihn lieben.

Der brandneue 2016 Cruze bringt innovative Technologie, ein bestechendes Design und beeindruckende Leistung in einem sportlichen Gefährt zusammen. Für modebewusste und gesellschaftlich aktive Menschen ist er die beste Neuigkeit seit es Brot in Scheiben gibt. Ein Sprecherin von Chevrolet sagt: "Wir hatten die Idee, dass der neue Cruze die Welt verändern könnte."

Design: Athletisch gebaut, modisch und gutaussehend.

Technik: Sieben Geräte können per 4G LTE Wi-Fi miteinander verbunden werden. Der erste seiner Klasse, der mit Apple CarPlay und Android Auto kompatibel ist - und mit Blootooth. Touch Screen. Lautsprecher/Musik.

Fünf Sitze.

Verbrauch: Der Cruze 2015 verbraucht laut US-Umweltschutzbehörde 35 Gallonen auf dem Highway. Der 2016er wird noch besser im Verbrauch sein, was großartig ist. Schauen Sie selbst, wie viel Zeit vergehen wird, bis Sie ihren Tank neu auffüllen müssen!

Sicherheit: Zehn Airbags. Sechs Monate OnStar-Garantie.

Erhältlich: Bald! Er kommt im Frühjahr 2016. Weltweit.

Zusammengefasst: Machen Sie sich bereit, in Ihrem Cruze herumzureisen. Er hat die Technologie und den Verbrauch, den sie brauchen - alles in einem einzigen Fahrzeug, das Spaß macht. Stellen Sie sich darauf ein, sich zu verlieben.

Wenn Sie #ChevyGoesEmoji folgen, erfahren Sie mehr und sind bei dem Spaß dabei.

Im Jahr 1911 in Detroit gegründet, ist Chevrolet mittlerweile eine der weltweit größten Automarken, mit Niederlassungen in mehr als 115 Ländern und 4,8 Millionen verkauften Autos und Lastwagen pro Jahr. Chevrolet bietet seine Kunden Fahrzeuge mit günstigem Verbrauch, die sich durch herausragende Performance, einem Design, dass das Herz höher schlagen lässt, passiven und aktiven Sicherheits-Features und einer einfach zu handhabenden Technik auszeichnen - all das hochwertig verarbeitet. Mehr Informationen zu den Chevrolet-Modellen finden Sie unter www.chevrolet.com."

hn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro

Kommentare